Homepage

Bloggerbützchen und MRT

Meine Woche (208)

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_01

Beim Schreiben dieser Zeilen befinde ich mich gerade auf dem Rückweg von Hamburg. Mal wieder. Dieses Mal stand eine Sonderausgabe der „Bloggerbutze“ außer der Reihe an, die dann doch noch kleiner ausgefallen ist, als zunächst gedacht. Aber der Reihe nach.

Meine letzte Woche

Leider war ich die Woche über nicht wirklich fit. Nach der Lebensmittelvergiftung-or-whatever am Samstag kamen normale Erkältungs-Symptome über die Woche. Mittlerweile geht es aber glücklicherweise wieder Richtung Normalzustand.

Dienstag habe ich mich mit Nils getroffen, um über ein mögliches gemeinsames Projekt zu reden. Dass ich das hier zumindest andeute zeugt schon einmal von einer gewissen Umsetzungs-Wahrscheinlichkeit. Wird nichts super-spektakulär Neues, aber ich denke, das könnte sehr interessant werden – für uns und euch. Mehr dazu dann in den nächsten Monaten irgendwann.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_02

Mittwoch war ich nach einer Ewigkeit mal wieder bei einem Barber, nachdem ich zuletzt eher den Billig-Friseur nebenan für das Haupthaar und meinen Trimmer für den Bart genommen hatte. Jetzt dachte ich, es mal richtig krachen zu lassen und beides beim Barber schnippeln zu lassen – auf Empfehlungsbasis. Extra hatte ich beides etwas länger wuchern lassen und ging mit einer „Mach halt, was du für gut empfindest!“-Order hin. Leider war mein Frisenleger etwas uninspiriert, hat quasi nur ein bisschen Kanten hier und da in Form gebracht, mich geradezu durch die Prozedur gejagt und war eher damit beschäftigt, einen tollen Song in der Playlist zu finden, als mir gute Ratschläge zu erteilen. Statt eines versprochenen warmen Handtuches war ich 64 Euro für eine unspektakuläre Leistung los, dafür habe ich daheim feststellen dürfen, dass ich mit lauter kleinen Haaren im Gesicht den Heimweg angetreten hatte. Super!

Donnerstag war mein MRT-/Röntgen-Termin. Noch immer bin ich überrascht, wie schnell ich den bekam und noch mehr darüber, wie schnell das alles ablief. Keine Wartezeit vor Ort, nach 30 Minuten war ich mit beidem durch. Wow. Termin beim Orthopäden habe ich direkt für kommende Woche erhalten, damit die Bilder besprochen werden können. Es geschehen noch gesetzlicher Krankenkassen-Wunder hinsichtlich Arzt-Terminen.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_03

Freitag ging es dann endlich zur Bloggerbutze. Wobei, eher zum „Bloggerbützchen“. Nicht nur, weil wir diese bewusst klein gehaltene Ausgabe des Bloggertreffens nicht mal in die fortlaufende Numerierung aufgenommen haben, wir wurden auch immer weniger Teilnehmer, je näher das Wochenende rückte. Wir hatten es eh auf die totalen Kern-Teilnehmer der vergangenen Runden beschränkt, um eine spontane kleine Wiedersehensrunde zu machen. Letztlich waren wir dann je nach Tag 4 bzw. 5 Personen. Aber dafür mit einer Rekord-Teilnehmerzahl, was Vierpföter anbelangt – zwei Hunde waren vor Ort, yeah!

Treffpunkt war dieses Mal das GINN Hotel in Hamburg. Nebst tollem Zimmerausblick auf den Hamburger Hafen (s. erstes und letztes Bild) hatte das auch skurrile Vakuum-Toiletten, rustikales Nautik-Industrie-Design und einen gigantischen Konferenz-Raum, der uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde (Danke!).

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_04

In dem haben die „von WIHELs„, Melly, Johannes und ich über mögliche neue Aktionen (da kommt wieder einiges!), gemeinsame Inhalte, technische Herausforderungen, Cookies und vor allem die nächste richtige Bloggerbutze gesprochen. Die soll dann wieder etwas größer ausfallen und ich freue mich jetzt schon sehr darauf!

Aber auch in der kleinen Gruppe habe ich viele neue Ideen mitnehmen können, die ich in den kommenden Wochen angehen werde. Das war ein unterhaltsames Wiedersehen, das dann doch einen löblich produktiven Samstag mit sich gebracht hat.

Meine Woche (208) Meine-Woche-208_05

Darauf freue ich mich!

Eigentlich freue ich mich ja immer auf die Musik-Quiz, zu denen wir in der Regel monatlich gehen. Doch dieses Mal tritt der kuriose Fall ein, dass die drei, die wir hauptsächlich besuchen trotz unterschiedlicher Taktung allesamt in der gleichen Woche stattfinden. Dienstag, Donnerstag und Freitag. Da trifft es sich ganz gut, dass wir Freitag zur „TV Noir“-Aufzeichnung gehen. Ist zwar auch Musik, aber zumindest wird man nicht abgefragt.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 2

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4842 Tagen.