Homepage

Verwirrung allerorts

Meine Woche (329)

Meine Woche (329) Meine-Woche-329-01

Oh Mist, ich bin tatsächlich wieder bei elf Mails im Postfach… Ihr merkt, meine Woche war ein Reinfall. Nein, im Ernst, da sind einige Sachen bei, die sich sehr schnell erledigt haben, also bin ich einfach nochmal vorsichtig optimistisch, dass ich nächste Woche an dieser Stelle einen Wert unter Neun präsentieren kann. Kommen wir zu den wirklich wichtigen Dingen diese Woche!

Meine vergangene Woche

Vergangenes Wochenende haben wir ein bisschen Online-Doppelkopf gespielt. Das erwähne ich an dieser Stelle mal mit Bildbeweis, da mal ausnahmsweise nicht die Schwiegermutter gewonnen hat, sondern ich! Okay, nur bei der verkürzten zweiten Runde, aber davon existieren keine Bilder, ähem…

Meine Woche (329) Meine-Woche-329-02

Außerdem war ich letzten Sonntag mit Kochen dran. Dieses Mal gab es eine Quesadilla-Lasagne, die mit Tortilla-Wraps statt klassischer Pasta-Platten gebaut wird. Ich habe spontan noch Guacamole und Nachos dazu-improvisiert, was das Endergebnis zwar jetzt auch nicht unbedingt fotogener aber noch schmackhafter gemacht hat!

Meine Woche (329) Meine-Woche-329-03

Als einen ausblickenden Punkt der Vorfreude hatte ich vergangene Woche ja die Europa League angeführt. Das war dann eher nichts, würde ich sagen… Fun Fact: Erst habe ich gerade „Champions Le…“ geschrieben, ehe ich gemerkt habe, dass das ja falsch ist! Die offizielle BVB-App war auch für einen kurzen Moment verwirrt, wie mir scheint…

Meine Woche (329) Meine-Woche-329-04

Kurze Verwirrung lag bei mir zudem auch bei diesem Nerdle hier vor:

Meine Woche (329) Meine-Woche-329-05

„Rocket League“ gab es auch recht viel diese Woche. Zum einen habe ich einige Stunden in die Produktion meines neues Videos gesteckt, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin. Also, mit dem Inhalt. Die Zahlen starteten erst auf „10 von 10“-Niveau, jetzt liegen sie immerhin bei „7 von 10“, was die YouTube-interne Vergleichsmetrik anbelangt. Wirklich pralle ist das aber weiterhin nicht, aktuell ging die Subscriber-Zahl gar drei herunter seit dem Release…

Ne, das macht keinen Spaß mehr. Deshalb überlege ich auch, aufzuhören. Unter der Woche hatte ich noch einen Stream für ein zukünftiges Video, das ich nächste Woche schnippeln werde. Das Spielen war lustig und das Video dürfte auch gut werden, aber aktuell fühlt es sich an, als würde alles bestenfalls stagnieren. Dafür ist das zu viel Arbeit und wirkt irgendwie zukunftslos, zumindest, was den Bereich „Rocket League“ angeht. Was irgendwo traurig ist, da ich mal zu behaupten wage, dass mein Content bei größerer Abonnentenschaft wunderbar funktionieren würde. So ziehen die paar richtig großen YouTuber die Views der Massen auf sich, während etliche Kleine einfach keine Bühner erhalten. Irgendwann sind Hoffnung und Motivation dann eben komplett futsch. Lust auf Video-Editing habe ich noch immer, weshalb ich mir dann wohl eine andere Spielwiese suche. Sei es einer der bestehenden Kanäle (LangweileDich.net wiederbeleben, den von seriesly AWESOME mehr bespielen), etwas ganz Neues oder eine gewisse Transformation von „zemase“ auf mehrere Spiele hin. Vielleicht kehr aber ja doch noch die Motivation zu mir zurück, zumindest die zweite Ausgabe meiner „Taskmaster“-Adaption zu machen. Da dann ganz am Ende „I’m out!“ zu sagen, hätte auch was als Abschluss-Punkt!

Gestern haben Nils und ich noch den neuen Redseligcast ausgenommen, der Dienstag heraus kommt. Damit wären wir dann auch schon beim Ausblick gelandet…

Darauf freue ich mich!

Dienstag steht unsere nächst Team-Telko bei seriesly an, wo wir ein paar neue Format-Ideen besprechen und ggf. festsetzen werden. Donnerstag hoffe ich auf ein kleines Wunder im Europa-League-Rückspiel meines BVB und nächste Woche Sonntag gibt es endlich mal wieder ein Online-Musikquiz – wobei, dazu werde ich euch ja erst übernächstes Mal Genaueres berichten können…

Habt ein tolles Wochenend-Ende!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5733 Tagen.