Homepage

Blog-Kauf & -Geburtstag im Doppelwochen-Rückblick

Meine Woche (55)

meine-woche-55_01

Heute gibt es ein ultimatives Special für euch! Zum einen ist es die erste Doppelausgabe dieser kleinen Rubrik hier, weil ich letzte Woche aufgrund des Blog-Geburtstags einfach mal Blau gemacht habe. Zum anderen ist es somit auch die erste im neuen Blog-Gewand. Und es gibt eine weitere kleine Enthüllung – ich gebe die Website, die ich vor etwa zwei Wochen ersteigert hatte, preis.

Und ja, ich versuche mich kurz zu fassen – ist eh schon alles so lange her…

meine-woche-55_02

Die vorletzte Woche

Mittwoch ging es nach Berlin. Eigentlich sollte es „nur“ zum Lollapalooza gehen, aber dank der Einladung von Corona haben wir unsere Anreise etwas vorgezogen. Mit meinem Lieblingsmädchen, Gilly und Buzz-T haben wir uns einen sehr schönen Abend über Berlin gemacht.

Neben ganz viel Programmieren für #LwDn10 habe ich mich dann aber doch zu Pausen gezwungen. Wir haben „Maggie’s Plan“ im Kino und die erste Verleihung des „Preis für Popkultur“ im Tempodrom angeschaut. Beides war eher okay als wirklich gut.

meine-woche-55_03

Am Samstag haben wir dann durch Zufall (Flyer beim Restaurant „Ungeheuer“, das für das geniale Frühstück oben verantwortlich ist!) einen Minigolf-Flohmarkt gefunden. Oder ein Flomarkt-Minigolf. Jedenfalls gab es zwischen und neben den Bahnen kleine Tischchen mit Klamotten während andere ganz normal gespielt haben. Tolle Idee! Und wir haben für zwei Euronen ein Nichtlustig-Würfelspiel erstanden – strike!

meine-woche-55_04

Dann stand da natürlich das „Lollapalooza“ auf dem Programm. Am Samstag sind wir (Programmiererei!) erst recht spät hin, aber haben aber immerhin die Kaiser Chiefs noch sehen können. Dazu ein paar alte Freunde und natürlich Kings of Leon.

meine-woche-55_05
meine-woche-55_06

Am Sonntag standen dann musikalisch die Beginner auf dem Plan und eigentlich auch Radiohead, aber da war das Gelände schon halbseitig abgesperrt. Haben also kaum etwas von denen gesehen. Allgemein hatte mir das Festival letztes Jahr deutlich besser gefallen. Neben dem Musikalischen vor allem, weil es dieses Jahr so verdammt voll und unorientiert war. Sonntag war aber dennoch deutlich besser – natürlich vor allem wegen DEM Main Act…

meine-woche-55_07

10 Jahre LangweileDich.net! Sonntag blieb nicht allzu viel Zeit zum Feiern, aber mit einigen Freunden (von mir, uns und/oder der Seite) konnte dann doch angestoßen werden. Und abends bin ich erschlagen ins Bett gefallen…

Und das sehr froh, dass „alles“ (also das Notwendigste) noch rechtzeitig geklappt hat. Eigentlich sollte der Jubiläumstag lange vorbereitet sein, wurde aber am Morgen der Veröffentlichung erst begonnen zu schreiben. Eigentlich sollte es noch so viel mehr geben – aber sei’s drum. Das Wichtigste ist geschafft und ich bin eigentlich sehr zufrieden. Klar, ein paar Leuten gefällt es nicht, aber damit war zu rechnen. Insgesamt kommt es scheinbar doch erfreulich gut an und es hat lediglich ein paar Kleinigkeiten gegeben, die es noch zu beheben gab. So ein bisschen stolz bin ich ja schon drauf, dass ich dann scheinbar doch an recht vieles gedacht und es umgesetzt bekommen habe (stinkiges Eigenlob!). Aber das hatte mich wirklich ungemein gestresst die letzten Wochen…

Die letzte Woche

Und ja, auch diese. Denn nach der siebenstündigen Rückfahrt am Montag stand verdammt viel Aufholen, Nacharbeiten und Erledigen der letzten Geburtstags-Dinge an. Rundschreiben, neue Recherche (ich war tatsächlich mal vier Tage komplett vom Netz, was das angeht – eigentlich auch ganz geil!), wieder neues Bloggen, die letzten Orga-Sachen, und, und, und… Am Ende bleibt der an mir vorbei geraste Meilenstein. Und eine Geburtstagskarte!

Dann gab es da natürlich noch das Thema, das ich euch vor zwei Wochen angeteasert hatte. Und weil ich nicht noch so ein Dauer-Andeut-Thema haben möchte, wird heute zumindest im Kleinen enthüllt. Denn die Überweisung in die Staaten hat funktioniert und mittlerweile sind tatsächlich alle Daten zu mir transferiert worden. Also kann ich es auch sagen.

vvv

Es ist ViralViralVideos.com, wie einige von euch bereits „erahnt“ haben. Das Timing dafür ist unsagbar schlecht, ich weiß, aber die Gelegenheit hat sich eben jetzt (bzw. vor zwei Wochen) ergeben. In den nächsten Wochen werde ich die Seite vornehmlich am Leben halten und normal befüllen, dann soll aber auch da ein (deutlich leichteres) Redesign her. Aber so viel Zeit und Energie wie hier werde ich nicht reinstecken, das steht fest. Ich werde euch dann hier noch einmal mit einem großen Hinweis dazu abholen, wenn es soweit ist. Aber da liegt meiner Meinung nach sehr viel Potenzial brach, was man mit eigentlich recht einfachen Handgriffen lösen können sollte. Und wenn es sich dann doch als zu viel Arbeit herausstellen sollte, wird sie eben wieder verkauft. Weiß ja jetzt, wie diese Plattform funktioniert…

meine-woche-55_08

Freitag war ich mit meiner Freundin dann noch beim „Dinner in the Dark“ in München. Am schönen Schloss Nymphenburg. Über die sehr originelle Erfahrung und das Essen werde ich euch demnächst hier noch einmal separat und ausführlich berichten. Jetzt wird erst einmal gesonntagt – mit Kuchen und ich bin dummerweise heute mit Kochen dran. Wish me luck!

meine-woche-55_09

Darauf freue ich mich!

London is calling! Okay, eigentlich nur sehr indirekt, denn unser Hinflug im Rahmen einer Hochzeitsfeier führt in die englische Hauptstadt, wo es jedoch nach wenigen Stunden auch schon wieder weiter geht. Mehr dazu dann nächste Woche. Solange ich den anstrengenden Reisetag am Donnerstag überleben werde…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3737 Tagen.