Homepage

6 Videos gegen die Apokalypse

Montagsgefühle

Montagsgefühle otter-kaemmen

Gefühlt bestand die komplette vergangene Woche ausschließlich aus Montagen. Dank Home-Office und auch nicht vor dem Wochenende Halt machender Verunsicherungen rund um das Coronavirus mag man bald eh nicht mehr zwischen Werktag und „freiem Tag“ zu unterscheiden. Und weil auch diese Woche vermutlich aus sieben gefühlten Montagen bestehen wird, müsste ich eigentlich jeden Tag einen Beitrag dieser Art raushausen… Heute jedenfalls mache ich es und ihr bekommt wie gewohnt ein bisschen Seelenbalsam in Videoform geboten. Zwar „nur“ sechs davon, aber dafür mit etwas mehr Positivität als sonst darin. Viel Spaß und/oder Ablenkung!

Beginnen wir mit dem, das die Menschheit Jahrhunderte lang in den Tag hat starten lassen: Das Krähen eines Hahnes. Nur dass dieses besondere Exemplar den Hals dick hat von der heutigen Gesellschaft und allgemein eher Emo-Screaming unterwegs ist. Daher ist das nicht mal nur Krächzen, sondern richtiges Metal-Schreien – die perfekte Einstimmung also!

Aktuell gibt es ja recht viel heimischen Hausunterricht für Kinder. Vielleicht sollten die lieber nicht alles mitnehmen, was die Medien da so von sich geben. Denn diese Montagsrechnung hier will sich mir trotz mehrfacher Wiederholung nicht ganz ergeben:

In der Quarantäne kann man ja durchaus verrückt werden. Oder zumindest auf verrückte Gedanken kommen. Wie diesen hier:

So richtig alleine sein, ist halt auch super doof. Da kann man nicht mal mit jemandem Gesellschaftsspiele oder so zocken. Zum Glück hat der Kollege hier einen Spielpartner daheim:

Wie man in Klopapier-armen Zeiten den Hintern richtig abbürstet (oder einfach mal der Apokalypse zum Trotz freudi den Booty shaked) demonstriert diese Schildkröte hier ganz und gar prächtig:

Um so richtig die Stimmung auzuhellen gibt es abschließend noch viel mehr Fluff und Video-Süßigkeit in Form von rund vier Minuten Otter-Kämmen. Awwwwww!

Happy monday.

via: geeksaresexy, bestofyoutube, @blastactionhero, @tatentschluss, @oddnina & boingboing.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer und Viola Königsmann.

Langeweile seit 4948 Tagen.