Homepage

Analoges Lyric-Video

Musikvideo: The Subways – „Fight“

Musikvideo: The Subways - "Fight" The-Subways-Fight-Musikvideo

Oh, wie schön, die Subways sind zurück! In der mehrjährigen Bandpause hat Sänger Billy Lunn die Zeit für so manchen Marsch auf einer Demo genutzt. Diesen Aktionismus spürt man auch in der neuen Single „Fight7, die gesellschaftliche Missstände anprangert und zu Toleranz und dem Einstehen für Gerechtigkeit appelliert. Starker Punkt, musikalisch auch soweit in Ordnung, auch wenn es nicht gerade ein neues „Rock & Roll Queen“ ist. Aber Lust auf die neue Platte habe ich schon… Und so ein analoges Lyric-Video mit beschriebenen und als Poster-Collage zusammengesetzten Papierstücken hat auch was!

„This is the brand new hit from The Subways ‚Fight‘ – a letter in two parts. First up, a gesture of solidarity with the Black community and communities of colour, as they face their daily oppression at the hands of systemic racism. Secondly, a wake-up-call to the white community that such oppressions do in fact exist, and that we must acknowledge these oppressions and fight alongside marginalised communities as allies.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5566 Tagen.