Homepage

Und eure Töchter auch nicht...

Nennt eure Söhne nicht Mike!

Nennt eure Söhne nicht Mike! no-more-mikes

Okay, den hier muss ich natürlich bringen. Viele denken ja, ich käme aus Ostdeutschland, weil meine Namensschreibweise mit „AI“ ja eher dort anzufinden ist. Dabei fanden meine Eltern sie einfach schöner, als diese komische amerikanische „Michael“-Variante. Ich finde meinen Namen ganz und gar unschön und würde mich daher diesem Appell von College Humors Mike Trapp anschließen, der dazu aufruft, keine Kinder mehr „Michael“ oder „Mike“ zu nennen (oder eben „Maik“). Bei ihm aufgrund der Fülle an Namensvettern, bei mir, weil es einfach wirklich schönere Namen gibt…

„There are far too many of us.“

Wäre ich ein Mädchen geworden, hätte ich übrigens „Sarah“ gehießen. Falls ihr mal bei Wer wird Millionär?“ danach gefragt werden solltet. Hier noch einmal ein paar Alternativ-Vorschläge:

/// via: laughingsquid

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4842 Tagen.