Homepage

K.I.rrsinn

Neue originelle Musikvideos (66)

Neue originelle Musikvideos (66) neue-originelle-musikvideos-66

„Mit 66 Ausgaben fängt die Reihe an“… Zwei Wochen sind seit der letzten Ausgabe vergangen und schon habe ich wieder einige neue, kreative Musikvideos für euch parat. Beim nächsten Mal wird es drei Wochen dauern, so viel sei schon einmal verraten (außer, ich werde in schneller Zeit eine ungewöhnlich hohe Anzahl passender Videos erhalten). Dieses Mal gibt es alles zu sehen: Konzeptionelle Videos, Videos mit CGI-Effekten oder gar kompletter KI-Input. Aber seht selbst!

Dayglow – „Every Little Thing I Say I Do“

Dayglow ist höchstpersönlich für die Erstellung dieses Musikvideos und so ziemlich allem rund um den Song „Every Little Thing I Say I Do“ verantwortlich. Ein wahres Multitalent voller Kreativität, wie mir scheint. Die Idee, mit Größenverhältnissen zu spielen ist weder neu noch spektakulär, aber kurzweilig umgesetzt.

Purple Disco Machine, Benjamin Ingrosso feat. Nile Rodgers & Shenseea – „Honey Boy“

Dieser Artist Name im Titel, ey…! Alice Fassi hat sich den Titelgebenden „Honey Boy“ jedenfalls real vorgestellt und einfach mal mit einer passenden Maske ins Leben gerufen.

BAS – „Choppas“

Die vermutlich aufwendigste Animation dieses Beitrages stammt von Erik Ferguson, der ein surreales Epos mit anatomischen Zügen kreiert hat. Wahnsinnig kunstvoll!

beabadoobee – „Take A Bite“

Bei diesem von Jake Erland inszenierten Musikvideo habe ich mich ein bisschen an „Come Into My World“ von Kylie Minogue erinnert gefühlt. Ganz an die Genialität des Michael Gondry kommt „Take A Bite“ zwar nicht heran, aber der Loop-Gedanke gepaart mit den Tag-Nacht-Wechseln hat was.

Washed Out – “The Hardest Part”

Die Geschichte oder Visuals des folgenden Videos sind jetzt nicht superkrass, aber dass hier niemand etwas gefilmt hat, schon ziemlich. Denn alle Aufnahmen stammen von OpenAIs KI-Videomodell „Sora“. Beeindruckend und furchterregend zugleich, was heutzutage bereits technisch möglich ist und vor allem in naher Zukunft möglich sein dürfte…

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6470 Tagen.