Homepage

Glaubst du an Wunder?

Nothing But Thieves: Neue EP & Lyric Video zur Single „Miracle, Baby“

Nothing But Thieves: Neue EP & Lyric Video zur Single "Miracle, Baby" Nothing-but-thieves-miracle-baby-lyriv-video

Jetzt ist es raus – der kürzlich veröffentlichte Song „Futureproof“ ist weder eine Einzel-Single, noch der Vorbote zu einem neuen Nothing-But-Thieves-Album, sondern Opener einer neuen EP! Wobei, man könnte auch von „Album-Verlängerung“ schreiben, heißt das Produkt doch „Moral Panic II“ (Partnerlink). Ab 23. Juli kann man das Teil kaufen, mit „Miracle, Baby“ wurde heute ein zweiter Vorgeschmack der insgesamt fünf Track starken EP veröffentlicht. Leider nur mit Lyric Video und der Song selbst ist auch etwas schwächer als Vorheriges, aber da kommen dann ja noch drei weitere Titel auf uns zu!

„‚Miracle, Baby‘ wurde direkt nach ‚Futureproof‘ geschrieben. Nachdem wir bei diesem Song mit Hip-Hop/RnB-Einflüssen experimentiert hatten, gab uns das eine Richtung vor – wir versuchten, gesangliche Inspirationen aus Soul und Funk und musikalische Inspirationen aus einem fast Prog-Rock-Hintergrund zu ziehen. Die Texte sind auf eine Art und Weise unbeschwert, die sich erfrischend anfühlte, um sie in die Welt von Moral Panic zu integrieren. Wir wollten eine Erzählung kreieren – sie sind eigentlich fast ein Witz, aber das Ende scheint sie irgendwie umzudrehen und macht das Ganze noch schlagkräftiger.“

Tracklist „Moral Panic II“ [EP]

1. „Futureproof“
2. „If I Were You“
3. „Miracle, Baby“
4. „Ce n’est Rien“
5. „Your Blood“

„Moral Panic II war etwas, zu dem wir uns erst entschlossen haben, nachdem Teil I komplett abgemischt, gemastert und auf Platten gepresst waren. Es fühlte sich nicht so an, als ob wir mit dem Thema Moral Panic fertig wären – ich denke, zum Teil, weil wir noch nicht in der Lage gewesen waren, mit Projekt Live zu spielen, fühlte es sich nicht richtig an, weiterzumachen. Aber wir hatten auch den Luxus der Zeit, das Album zu bewerten und einige Wege zu erforschen, von denen wir das Gefühl hatten, dass das Album sie verpasst haben könnte. In dieser Hinsicht war es wichtig, dass Moral Panic II aus komplett frischen, neu geschriebenen Songs besteht, statt aus Songs, die es einfach nicht auf das Album geschafft haben, wie es bei einer traditionellen Deluxe-Version der Fall wäre. Es gibt eine Vertrautheit, aber wir haben auch wirklich eine neue Seite der Band herausgearbeitet. Teil II rundet Teil I ab – eigentlich sollten die beiden Teile als ein Projekt genossen werden.“

2 Kommentare

  1. Ulf says

    Also mir gefällt der neue Song deutlich besser als „Futureproof“ …

    • Maik says

      Na dann ist doch super – für jeden was dabei! ;) War auch nicht (nur) auf den Song sondern die allgemeine Diskografie der Herren bezogen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5517 Tagen.