Homepage

Olympia ’72: Olga Korbut am Stufenbarren – wow!

Sport
Maik - 04.08.12 - 16:02

1972. München. Die Olympischen Spiele. Und die weißrussische Turnerin Olga Korbut. Die damals erst 17-Jährige zieht am Stufenbarren eine unglaubliche Show ab. 1,55 Meter und nur 38 kg schwingen sich nicht nur gekonnt um die Stangen, sie bringt auch als erste Sportlerin einen rückwärtigen Abgang. Dazu hat sie den Korbut Flip geprägt, einen Salto am oberen Barren, der mittlerweile jedoch verboten ist, da man sich nicht auf die Stange stellen darf. Dennoch beeindruckend!

„After the boards displayed a score of 9.8, the audience began to whistle, jeer, stamp their feet, and shout vulgar remarks at the judges in disapproval, believing her score to be too low. However, the judges refused to change her score.“

4 Kommentare

  1. Malte says:

    Ist irgendwie lustiger wenn Paul Hunt den Move durchzieht:

  2. Kathrin says:

    Standen die Stangen früher näher zusammen? Sieht irgendwie so aus.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3737 Tagen.