Homepage

Realistische Puppen von Tonya Ruiz

Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken

Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_01

Das frühere Model Tonya Ruiz befindet sich bereits seit Jahren im Kampf gegen die unrealistischen Werte, die die ikonische Puppe „Barbie“ vor allem Kindern vermittelt. Ein bisschen was hat sich zwar in den vergangenen Jahren getan, aber noch immer bilde der Plastik-Kosmos bei Weitem kein reales Bild ab (vor allem, was Proportionen und gesellschaftliche Vielfalt anbelangt). Vor allem in der aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Pandemie. Also hat Ruiz als „Grandma Gets Real“ ein paar reale Adaptionen der bekannten Figuren erstellt. Und ja, tut mir leid, die heißen gar nicht „Quarantäne-Barbie“ oder „Lockdown-Ken“, wie ich marktschreierisch in der Überschrift angegeben habe. Dafür tragen einige der Isolations-Varianten so schöne „Modellnamen“ wie „Stay Home Curvy Barbie Wearing Stretchy Pants“, „Zoom Ken“ oder auch „What Day Is It?“ – auch nicht verkehrt!

„I had always wanted to make spoof Barbies like I had seen on the Ellen Show. When the quarantine started and I saw a couple of funny pandemic Barbies – I thought that I should make a Barbie that everyone could related to. I created the Quarantine Starter Pack – Curvy doll in Stretchy pants. She was so well liked that I continued creating spoof / parody Barbies. The What Time Is It? Quarantine Edition Barbie went viral on facebook – and it’s been funny hearing all the reactions to my dolls. There is a proverb that says – A Merry Heart Does Good Like Medicine. I’m happy to hear that my one-of-a-kind Quarantine Barbies have amused you and made you smile. I wish you good health.“

Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_02
Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_03
Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_04
Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_05
Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_06
Quarantäne-Barbie und Lockdown-Ken quarantaene-barbie-und-ken_07

Hier gibt es noch ein bisschen Hintergrund-Information zur Entstehung dieser besonderen Barbie-Varianten von Tonya Ruiz selbst:

Weitere Barbie-Realitäten (sowie auch kleine Miniatur-Kunst und -Gemälde) gibt es auf dem Blog von Tonya Ruiz zu sehen, sowie auf ihrem Instagram-Kanal, wo sie unter dem Handle @grandmagetsreal anzutreffen ist.

via: thisiscolossal

Ein Kommentar

  1. Pingback: daily.soup (102) – Pfingst-Ausgabe – Monstropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5155 Tagen.