Homepage

"Rocket League Sideswipe"

„Rocket League“ bekommt ein Mobile Game

"Rocket League" bekommt ein Mobile Game Rocket-League-SideSwipe-mobile-game

Okay, das kam aus dem Nichts! Das Entwicklungsteam von Rocket League hat gestern bekanntgegeben, dass demnächst eine mobile Variante des Spieles veröffentlicht werden wird. „Rocket League Sideswipe“ soll die heißen, und im Laufe des Jahres weltweit über iOS und Android erscheinen. Hier der erste Gameplay-Trailer, der zeigt, dass es (natürlich) etwas anders als beim Original ablaufen wird.

„Check out this first look at the new gameplay (Alpha footage)! Rocket League Sideswipe takes the core, competitive gameplay of Rocket League and reimagines it for a mobile device. Players compete from a new perspective of the field in 1v1 or 2v2 matches. Games will be fast-paced, 2-minute matches that you can play with friends near or far thanks to online play.“

Aktuell wird die App bereits in Neuseeland und Australien mit der Alpha-Version getestet. Ich kann mir denken, dass diese Seitenansicht durchaus funktionieren kann. Ein ähnliches Konzept habe ich eine Weile mit „Head Ball 2“ gesuchtet gehabt. Es wird Individualisierungsmöglichkeiten für die Autos und eine kompetetive Rangliste geben. Dabei wird das Freemium-Modell genutzt, so dass man an sich kostenlos spielen kann, aber sich durch Käufe innerhalb des Spieles dann kosmetische Dinge oder aber auch Spiel-Möglichkeiten erkaufen kann, denke ich mal. Freue mich sehr darauf, das dann in ein paar Monaten mal austesten zu können! Wobei ich jetzt auch nicht sonderlich viel Hoffnung reinlegen werde. Aber gerade die Anfangszeit dürfte interessant werden, wenn all die Profis, Content Creator und Spieler*innen des großen Originals Hand anlegen werden.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5521 Tagen.