Homepage

Professionell nachdesignte Schilder

Signs for the Homeless

Signs for the Homeless

Auch mit Kreativität kann man Menschen, denen das Leben nicht so gut mitgespielt hat, wie einem selbst, helfen. Die Designer Kenji Nakayama und Christopher Hope helfen Obdachlosen dabei, besser weitere Hilfe zu erhalten, indem sie ihre meist auf altem Pappkarton geschriebenen Schilder etwas aufpeppten. So sollten sie definitiv etwas mehr Aufmerksamkeit erhalten. Und selbst wenn nicht: auf jeden Fall sehen sie schon einmal einiges glücklicher auf den „Nachher“-Fotos aus, und so ein bisschen Glücksgefühl kann man sich gar nicht erkaufen, so toll ist das!


Signs for the Homeless
Signs for the Homeless
Signs for the Homeless

Gesammelt werden die Bilder und Geschichten übrigens auf einem eigens erstellten Tumblr.

via: drlima

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3737 Tagen.