Homepage

Abstrakte Kunst

Slipknot-Musikvideo-Kurzfilm: „Pollution“

Slipknot-Musikvideo-Kurzfilm: "Pollution" slipknot-pollution_musikvideo

Ah, ein neues Musikvideo von Slipknot? Naja, nicht ganz. Ein neuer Song etwa? Immerhin stand „Pollution“ doch gar nicht auf der Tracklist des aktuellen Albums „We Are Not Your Kind“ (Partnerlink), oder? Ne, leider auch nicht. Diesen neuen Titel trägt das rund 20-minütige und somit gar nicht mal soo kurze Kurzfilm-Projekt der Band. Aber Musik gibt es neben sehr vielen skurrilen Farb- und Form-Visuals dann doch zu hören. Neben ein bisschen obskurer Marsch-Trommelei vor allem zwei Songs: „Nero Forte“, das in exakt dem gleichen Ausschnitt bereits als Musikvideo veröffentlicht worden war (schade, dass man sich das nicht aufgespart hatte…), und ein kurzes Stück „Death Because of Death“.

„Ist das Kunst oder kann das weg?“ mag der eine oder die andere beim Anblick des viel zu lang und abstrakt anmutenden Videos meinen. Ich muss es mir nochmal in Ruhe und kompletter Länge geben… Der für das Videokunstwerk verantwortliche „Clown“ aus der Band hat zum abstrakten Konzept übrigens folgende Worte geäußert:

„I set out to make a short film that makes you question your own existence, here in this reality. When you lay down in your bed, next to the one you love, do you ever ask yourself – is it possible that this person could slit my throat while I’m sleeping? Enjoy. Pollution is everywhere.“ (Clown)“

Na dann, gute Nacht und viel Spaß beim albträumen!

Directed by M. Shawn Crahan
Produced by Nic Neary
Executive Produced by Nathan Scherrer, Nic Neary
Cinematography: Jeff Powers, M. Shawn Crahan
First Assistant Director: Julia Zsolnay
Edited by Dustin Dooley, Victor Deras (Nero Forte edit)
Special Effects by Steve Johnson
A Freenjoy Production

Mein Kurzreview zur neuen Slipknot-Platte könnt ihr hier einsehen, weitere (richtige) Musikvideos zu Tracks aus dem Album gibt es unter anderem bereits zu „Unsainted“ und der B-Seite „All Out Life„, die zwar nicht auf dem Album ist, aber im Zuge der Vorab-Promo veröffentlicht worden war.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer und Viola Königsmann.

Langeweile seit 4947 Tagen.