Homepage

Doku zum digitalen Autofußball-Hit

So entstand „Rocket League“

So entstand "Rocket League" the-story-of-rocket-league

Auch wenn diese Doku von Danny O’Dwyer bereits rund ein Jahr auf dem Buckel hat, ist sie noch immer ungemein interessant – der Großteil des Inhalts bespricht eh weitaus ältere Entwicklungen. Und genau das hat mich gereizt, denn ich hatte „damals“ (2009) diesen kleinen Indie-Titel namens „Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle-Cars“ für mich entdeckt. Oftmals habe ich versucht, Freunde für Sofa-Gezocke zu begeistern, was auch einigermaßen gelang, es blieb jedoch bei der kleinen, eher unbekannten Videospielperle. Und jetzt, Jahre und eine Playstation-Iteration später, steht mit der Neuauflage „Rocket League“ plötzlich eine neue Disziplin des E-Sports, die Millionen an Leuten weltweit begeistert. Und alles begann mit einem Mod für „Unreal Tournament 2004“, in dem man „irgendwas mit Autos“ machen wollte. Skurrile, aber ungemein interessante Geschichte um den digitale Autofußball!

Ich habe letzte Woche erst wieder gespielt und muss unbedingt mal wieder meine Fähigkeiten auffrischen…

via: pixelburg

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4835 Tagen.