Homepage

Eindrucksvolle Fotoreihe von Antoine Repessé

So sieht der Müll aus vier Jahren aus

So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_01

Vier Jahre lang hat Antoine Repessé nichts weggeschmissen. Der Fotograf aus Lille hat unter anderem 1.600 Milchflaschen, 4.800 Toilettenpapierrollen und rund 800 Kilogramm Zeitungen gehortet. All das, um den angehäuften Müll mahnend und visuell eindringlich in Szene zu setzen. So können wir wunderbar erkennen, was wir Tag für Tag nach und nach für einen Berg verursachen, der irgendwie recycelt werden muss – so es denn überhaupt geht. Jetzt dürfte Repessé froh darüber sein, plötzlich 70 Quadratmeter mehr Lebensraum zu haben.

„We’re often told about the quantity of waste we produce, but I think the impact of a picture can be more powerful than a ton of words. I hope my project can inspire change.“

So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_02
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_03
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_04
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_05
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_06
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_07
So sieht der Müll aus vier Jahren aus 365-Unpacked_Antoine-Repesse_08

Weitere Bilder des Franzosen gibt es auf seiner Website oder auch auf Facebook zu sehen.

via: demilked

2 Kommentare

  1. Spitzfündig says:

    Ein Schnitt von 3,3 Klopapierrollen am Tag legen die Empfehlungen nahe einen Arzt aufzusuchen.

    • Maik says:

      Hehe, das stimmt wohl. Vielleicht ist da bei der Quelle, von der ich das übernommen habe, eine Dezimalstelle verrutscht… :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Lehmann, Goto Dengo, Jan Denia, Annika Engel, Wolfgang Füßenich, Nathan Mattes, Horst Rudolph und Andreas Wedel!

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4788 Tagen.