Homepage

Beeindruckende Öffnung eines Antennen-Gehäuses

Specht hat 150 Kilo-Vorrat Eicheln gehamstert

Specht hat 150 Kilo-Vorrat Eicheln gehamstert hidden-acorns

Dieses Video hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, macht aber gerade nochmals seine Runde um Web. Ein vermeintlicher Specht (Melanerpes formicivorus) soll in ein Antennengehäuse nach und nach tausende von Eicheln gesammelt haben. Bis das Teil irgendwann nicht mehr funktioniert hat. Kein Wunder, bei geschätzt mindestens 150 Kilogramm Vorrat! Beim Öffnen der Verkleidung hat es jedenfalls etwas gedauert, bis der Eichelregen versiegte – wahrer Eichhörnchen-Porno!

„Not actually a squirrel…Microwave antenna filled with acorns by suspected Woodpecker“

Ich hätte gerne so etwas mit Cheeseburgern oder Pizza, okay? Hoffentlich war der Arme am Ende nicht total am Boden, als sein Heim von diesen Menschen aufgebrochen und geplündert wurde.

/// via: twistedsifter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4835 Tagen.