Homepage

Skurrile Spiel-Simulation "Who's Your Daddy?"

Selbstmord-Baby vs. Sicherheits-Papa

Selbstmord-Baby vs. Sicherheits-Papa whos-your-daddy

Kindersicherheit im Haushalt ist eine wichtige Sache. Abpolstern von Kanten, das verschließen von chemischen Säuberungsmitteln und das Abdecken von Steckdosen – man muss an vieles Denken, wenn sich die neugeborene Neugier auf zwei Beinen und zwei Armen erst einmal durch die Wohnung robben kann. Das eigentlich wichtige aber doch eher langweilige Thema greift Who’s Your Daddy? auf lehrreiche Art und Weise auf – im direkten Kampf um Lebenserhaltung und Tod!

Ihr spielt entweder den Vater, der versucht so schnell wie möglich die Wohnung zu sichern oder eben das Baby, das versucht, den Vater scheitern zu lassen. Fiese Sache…

„Who’s Your Daddy is a casual 1 on 1 video game featuring a clueless father attempting to prevent his infant son from certain death. „

Zugegeben, die Grafik ist jetzt nicht wirklich realistisch, die Simulation aber dafür umso mehr. So muss es wohl sein, wenn man kleine Kinder hat. Den ganzen Tag lang – mindestens! Wer das Spiel unterstützen möchte (das oben ist ja nur eine Alpha-Version), kann es bei Steam pushen, so dass wir hoffentlich bald alle spielerisch den Kinderschutz erlernen können.

/// via: eyesaiditbefore

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer und Viola Königsmann.

Langeweile seit 4947 Tagen.