Homepage

9 Kurzweilige Sachen zu "Psyche"

Das Auf und Ab eines Fahrstuhl-Boys

Kilian Vilim liefert uns mit „OOZE“ einen ganz eigenen Kurzfilm. Die animierte Geschichte um einen Jungen, der Tag ein Tag aus für die unterschiedlichsten Leute auf Knöpfe drückt und nicht nur physisch, sondern auch psychisch […]

Meine Erfahrungen mit Mobbing
Meine Erfahrungen mit Mobbing mobbing-symbolbild

Bevor ich in den Urlaub gefahren bin, habe ich auf Twitter von der Aktion #bullyme erfahren. Aktuelle und vor allem frühere Mobbing-Opfer haben über ihre Gefühle, Geschichten und Spätfolgen dieser viel zu weit verbreiteten Schickanerie berichtet. Da auch ich zu Schulzeiten von MitschülerInnen gehänselt und geärgert wurde, möchte ich von den Veränderungen berichten, die sich mir als Person dadurch ergeben haben, und so möglichst anderen helfen. Indem ich anderen Mobbing-Opfern zeige, dass sie nicht alleine sind, vor allem aber Mobbing-Opfern, was sie mit ihren „Späßen“ so alles anrichten können.

WEITER …

Wenn künstliche Intelligenz zum Psychiater muss

Einen Blick in die weit entfernte Zukunft mit gehörigem Bezug auf aktuelle Entwicklungen und nicht nur theoretische Gedankenspiele liefert der Kurzfilm „A.I. Therapy“ von TED. Unter der Regie von Chris Vernon und Emerald Fennell wird […]

Anzeige
Unsane: Trailer

Auch wenn ich den Trailer jetzt nicht optimal gestaltet finde, konnte er mein Interesse für den neuen Steven Soderbergh-Streifen schüren. Ich mag den Gedanken, dass man analog zur Hauptfigur nicht genau weiß, was nun Phase […]

Selbsterkenntnis ist gar nicht so leicht

Bereits drei Jahre ist dieser Kurzfilm von Matthew Saville alt, aber erst jetzt wurde er von vimeo als „Staff Pick“ ausgewählt. Vermutlich hatte man eine Weile Probleme damit, diese „DIVE“ als die Perle, die sie […]

Perfektionismus vs. (effizienzorientierte) Faulheit
Perfektionismus vs. (effizienzorientierte) Faulheit gedankenspiele

Vielleicht hilft es mir oder ja sogar anderen, wenn ich ein bisschen meine aktuelle Gemütslage hier breitmache. Dafür sind Blogs doch da, oder nicht? Ich habe ein Problem: Ich bin ein rationaler Mensch. Zu rational, wie ich als rational denkender Realist (das auch noch!) erkannt habe. Und das macht sich gerade in meinem heiteren Projekte-Jonglieren bemerkbar. Hatte ich für mich und auch öffentlich (was mir in gewisser Weise eine Legitimationsgrundlage bieten sollte) erklärt, meine Prioritäten ganz klar neu auszurichten, erwische ich mich dabei, immer wieder in alte Handlungsmuster zu verfallen…

WEITER …

Wenn psychische Erkrankungen Häuser wären

Federico Babinas Arbeit hatte ich bereits 2014 mit den in Hausform dargestellten Musikern hier. Jetzt hat sich der italienische Illustrator Krankheiten gewidmet, genauer gesagt psychischen Erkrankungen (auch wenn es leider eher illustrative Schatten-Spielereien, denn wirklich […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4482 Tagen.