Homepage

6-Kilo-68-Zentimeter-Monster-Sandwich

The Big Fat Fatty

The Big Fat Fatty The-Big-Fat-Fatty

13 Pfund wiegt nicht nur dieses Monster von Sandwich, sondern hat man vermutlich alleine vom Anschauen des folgenden Videos zusätzlich auf den Rippen. Ein 27-Inch-Sub, das mit Steak, Cheesburgern, Eiern, Bacon, Jalapenos und natürlich Fritten belegt ist. Und noch viel mehr, was bei Weightwatchers mehr Punkte holt, als der FC Bayern in der Bundesliga. Ultimativer Vorteil des Giganto-Sandwiches: Wenn ihr The Big Fat Fatty in 40 Minuten aufgegessen bekommt, ist es gratis. Die ansonsten im Fat Sal’s Deli in Los Angeles fälligen 40 Dollar sind aber auch eine feine Sache. Viel günstiger dürfte man nicht an eine Arterien-Verstopfung kommen…


/// via: devour

3 Kommentare

  1. André says

    Ein Monster XXL Ding ist das auf jeden Fall. Gut sieht es aber nicht aus, um ehrlich zu sein.

    Wenn man schon XXL macht, dann bitte mit Niveau. Wie hier zum Beispiel:
    http://www.foodchallenges.com/challenges/the-mad-greek-deli-sandwich-challenge-eastside-portland-oregon/

    • Maik says

      Niveau und XXL dürfte sich aus dem Weg gehen, jedenfalls kann ich bei deinem Vorschlag jetzt auch nicht wirklich mehr sehen. Ist natürlich totaler Bombast-Drang und eher weniger kulinarische Ausgefeiltheit, das dürfte klar sein.

  2. Pingback: 6Kg, 68cm: Das Big-Fat-Fatty-Sandwich | Dressed Like Machines

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5154 Tagen.