Homepage

Getanzte Kurzfilmvideokunst

„The Man Who Traveled Nowhere in Time“

"The Man Who Traveled Nowhere in Time" The-Man-Who-Traveled-Nowhere-in-Time

Eher Videokunst denn Kurzfilm ist „The Man Who Traveled Nowhere in Time“. Im von Kyra Jean Green erdachten und choreografierten und von Regisseur Vincent René-Lortie auf Film gebannten Stück bekommen wir viele kleine Tanz-Moves in einer vor allem visuell abstrakt erzählten Geschichte zu sehen. Mal etwas anderes als die unterhaltsamen Kurzfilmstoffe der eher leichten Sorte, die ich häufig hier habe. Pure Kunst! Und doch mehr als „nur“ ein paar nette Tanzeinlagen und vielschichtiger als zunächst gedacht.

„Through the eyes of Eytan, a man who only exists in the dreams and unconscious minds of others, we question what is ‚real‘, what isn’t, and how we each perceive time differently.“

Mehr zu diesem kunstvoll inszenierten Kurzfilmprojekt gibt es auf DirectorsNotes.com zu sehen.

via: booooooom

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

Langeweile seit 4731 Tagen.