Homepage

Galaktische Aussichten

Timelapse: Erdumrundung in 4K

Planet-Earth_4k

So habt ihr unsere Erde noch nie gesehen. Also, außer natürlich die Astronauten unter euch. Auf euch bin ich verdammt neidisch! Aber gut, dass die moderne Technik auch uns Bodenmenschen solche Perspektiven ermöglicht. Wir bekommen die Erddrehung zu sehen, inklusive eindrucksvollem Tag-Nacht-Wechsel.

Der Wettersatellit Electro-L hat vom 15.-19. Mai 2011 alle 30 Minnuten ein Foto gemacht. Heraus kommt diese tolle Timelapse-Aufnahme in 4K-Auflösung von James Tyrwhitt-Drake.


Ursprünglich haben die Bilder übrigens eine Auflösung von 121Megapixeln (11136×11136). Uff!

„To answer frequently asked questions; why are city lights, the Sun, and other stars not visible? City lights are not visible because they are thousands of times less bright than the reflection of sunlight off the Earth. If the camera was sensitive enough to detect city lights, the Earth would be overexposed. The Sun is not visible due to mechanisms used to protect the camera CCD from direct exposure to sunlight. A circular mask on the CCD ensures that only the Earth is visible. This mask can be seen as pixelation on Earth’s horizon. The mask also excludes stars from view, although they would not be bright enough to be visible to this camera.“

via: itsrap

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.