Homepage

Das vorletzte Video ist eigentlich verboten!

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 60

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 60 TIPPITOPPI-Thumbnail-LwDn-60

Seit Ausgabe #56 sind vier Wochen vergangen, was nicht nur bedeutet, dass die „Tippi Toppi Musikvideos“ heute die 60 voll machen (also Beiträge, nicht Videos, davon sind es mittlerweile knapp 300!), nein, ich bin auch mal wieder dran! Zuletzt haben Johannes, Marco und Martin Video-MC gespielt, jetzt gibt es eine Hand voll sehenswerter und origineller Musikvideos aus meiner Kuration. Viel Spaß!

1. AJR – „Way Less Sad“

AJR sind eigentlich immer für ausgefallene Musikvideos gut, und so dieses Mal. Regisseur Edoardo Ranaboldo hat für „Way Less Sad“ ein paar eher zusammenhangslose aber immerhin recht originelle visuelle Ideen einfließen lassen, vor allem der Kopfüber-„Trick“ ist ganz nett!

2. NF – „CLOUDS“

Zum Wochenende ist diese Track auf YouTube so richtig durch die Decke gegangen. Neben dem sehr genialen Beat und durchaus gelungenen Rap, dürfte auch der passende Clip so seine kleine Rolle dabei gespielt haben. Sonderlich spektakulär ist da eigentlich wenig dran, aber Patrick Tohill und Nathan Feuerstein haben einige Cut-Übergänge drin, die aber mal sowas von sitzen!

3. Eve ft. ヨルシカ – „平行線 (Heikousen)“

Anime ist eine Kunstform. Wer Serien oder Filme des Genres aufgrund der Stories nicht schauen mag – geschenkt! Aber die visuelle Kunst ist teilweise schon atemberaubend. Ganz so weit geht dieses von Genki Kawamura erdachte Musikvideo-Idee zwar nicht, einige sehr schöne Einstellungen sind aber dennoch zu bestaunen.

4. Ill Considered – „THE STROKE“

„THE STROKE“ ist in so fern verboten, als dass es gar kein Musikvideo zu einem bestehenden Lied ist. Im Gegenteil: Hier bestand zuerst das Video, dann wurde die Musik passend von der Jazz-Kombo drauf-musiziert. Interessant!

5. Biting Elbows – „Control“

Feiern gehen kann gefährlich sein. Das wussten Biting Elbows bereits vor der großen Pandemie, in der wir gerade stecken. Der Clip zu „Control“ kommt düster, atmosphärisch und blutig daher – nichts für Kinder!

Nächste Woche Samstag geht es dann wieder bei Martin weiter. Bis dahin könnt ihr euch ja unsere komplette Musikvideo-Playlist auf YouTube reinziehen, in der sämtliche Clips aller bisherigen „Tippi Toppi Musikvideos“-Ausgaben zu sehen sind, sowie die passende Spotify-Playlist durchhören (auch wenn die leider ohne die tollen Musikvideos auskommen muss…).

STAY TIPPI TOPPI!

4 Kommentare

  1. Pingback: Tippi Toppi Musikvideo Vol. 61 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 62 mit Green Day, The Offspring, Kool Savas und Myles Kennedy – Mind's Delight

  3. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 63 - Progolog

  4. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 64

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5337 Tagen.