Homepage

Diese Clips solltest du gesehen haben!

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 83

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 83 TIPPITOPPI-MUSIKVIDEOS_Vol-83

Und schon wieder sind vier Wochen vorbei und ich habe erneut die Ehre, die „Tippi Toppi Musikvideos“ auszuschmücken! Wie bereits bei meiner letzten Ausgabe habe ihr erneut fünf mehr oder weniger aktuelle Clips für euch, die alle auf ihre Art und Weise besonders sind. Viel Spaß beim Anschauen (und vielleicht ja sogar beim Anhören…)!

1. La Luz – „Watching Cartoons“

Dieses wunderbare Hommage an Cartoon-Sendungen vom letzten Jahrtausend-Ende hatte ich thematisch passend bereits drüben verbloggt, aber auch in dieser Reihe findet das von Nathan Castiel inszenierte Musikvideo meiner Meinung nach gebührend Platz.

2. SUUNS – „C-Thru“

Kennt ihr noch diese „Magic Eye“-Bilder? Genau das gibt es hier zu sehen. Oder eben auch nicht. Ich hatte mit den Teilen ja immer so meine Probleme… Wem es ähnlich geht, der kann sich noch an dieser Alternativversion versuchen, die Jared Raab und Luca Tarantini (AOK) veröffentlicht haben.

3. Maisie Peters – „Psycho“

Der musikalisch vielleicht interessanteste Beitrag dieser Runde kommt von Maisie Peters, die gleich mehrfach im Musikvideo vorkommt. Vermeintlich. Unter der Regie von Louis Bhose.

4. The Knocks – „Bedroom Eyes“

Kevin Eis heißt der Regisseur dieses Schmuckstückes, in dem eigentlich auch nur getanzt wird. Also „nur“, denn in langweiligen Alltags-Situationen abgehende Personen werden eigentlich nie altbacken, oder?

5. Alessia Cara – „Sweet Dream“

Unter der kreativen Leitung von Tusk wurde für „Sweet Dream“ eine visuelle Wundertüte geschaffen. Kein wirkliches Konzept, keine wirkliche Story, dafür ganz viele kleine, fantasievolle Ideen, die kreativ umgesetzt worden sind. Passt!

Nächste Woche Samstag geht es dann wieder bei Martin weiter. Bis dahin könnt ihr euch ja unsere komplette Musikvideo-Playlist auf YouTube reinziehen, in der sämtliche Clips aller bisherigen „Tippi Toppi Musikvideos“-Ausgaben zu sehen sind, sowie die passende Spotify-Playlist durchhören (auch wenn die leider ohne die tollen Musikvideos auskommen muss…). Oder ihr schaut einfach in die letzten Ausgaben von Johannes, Marco und Martin rein, solltet ihr diese nicht eh schon gesehen haben.

STAY TIPPI TOPPI!

3 Kommentare

  1. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 84 – Das vorletzte Video ... sprechen wir lieber nicht drüber | Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 86 - Progolog

  3. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 87 - Diese 5 Clips sollte man gesehen haben!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5492 Tagen.