Homepage

Irgendwo zwischen Trash und Klamauk

Trailer: Scouts vs. Zombies

Film
Maik - 26.08.15 - 12:10
Scouts-vs-Zombies

Dem Homo Sapiens ist der ureigene Instinkt behaftet, das Leben seiner selbst fortzuführen, über Generationen hinweg. Dieser Zielsetzung in signifikanter Weise entgegen gesetzt sehen wir zunehmend im Bereich der Popkultur untote Geschöpfe, deren Zielsetzung eigentlich identisch lautet: Überleben. Zum Leidwesen der menschlichen Natur stehen diese Thesen orthogonal zueinander im Netz der Prinzipien, so dass nur eine Partei ihre gesetzten Ziele erreichen vermag. Scouts Guide to the Zombie Apocalypse (zu Deutsch: Scouts vs. Zombies – Handbuch zur Zombie-Apokalypse) ist ein modernes Abbild dieses ewig währenden Kampfes zwischen den Klassen.


Ein Celluloid-Fabrikat, das späteren Generationen ein Zeugnis abliefern wird über das gesellschaftliche Bild einer 2015er Kultur, die ehrenwerte Pfadfinder belächelt aber Tinder als Evolution der Beziehungsgeschichte ansieht. SvZ ist daher ein gigantisches Mahnmal, das in dokumentarischer Form nicht nur vor gesellschaftlicher Intoleranz warnt, sondern auch in seiner ratgebenden Funktion unangefochten erscheint. Durch erhöhtes Kunstblutvorkommen wird gekonnt eine Überdramatisierung inszeniert, die visuell stimulierend wirkt und zu einer kognitiven Bewusstseins-Schere führt, die die gezeigten Inhalte einprägsamer ausgestaltet.

Bedeutende Kritiker könnten dieses Spätwerk der menschlichen Hochkultur als „eine billige Mischung aus einem aufs Banale herunter gebrochene Zombieland und einer vorpubertären Variante von Superbad“ bezeichnen.

Plus: Titten, ey! Therefore: NSFW.

Ich will jetzt nicht sagen, dass man hier Potenzial verspielt hat, denn es gab wohl keines. Und einige Stellen sind eigentlich auch ganz lustig. Irgendwie. Wenn man jetzt noch die billigen Titten-Gags sein lassen würde, könnte das unterhaltsames Trash-TV werden. Ab 12. Novemeber im Kino.

Scouts-vs-Zombies2

3 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. BIGede says:

    OMG!!! Muss geschaut werden. Billige Titten-Gags hin oder her :)

    Lustig trashiges Zombietheater….was will man mehr ;)

    „Eingefleischter“ (Achtung Wortwitz!) Fan von Shaun of the Dad und Zombieland.

    • Maik says:

      Shaun ist ja auch genial und Zombieland zumindest noch unterhaltsam. Das hier dürfte eher mit Z Nation mithalten können, wenn überhaupt. Aber unterhalten könnte natürlich dennoch.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.