Homepage

Trailer: You Can’t Kill Stephen King

Ähm ja. Zunächst war ich mir sicher, dass das nichts für einen Blogbeitrag ist. Als Erstes habe ich nämlich das Poster des Films You Can’t Kill Stephen King gesehen (gibt es nach dem Sprung), das eindeutig nach B-Movie-Splatter ausschaut, wobei das B eindeutig für Billig in sämtlichen Wortbedeutungen steht. Viel künstliches Blut auf noch mehr nackter Haut – Ne, danke!

Allerdings spielt der Trailer genau mit diesen Klischees. Es ist halt alles, wie bei jedem anderen Film. Nur überzogener, platter und pointierter. Es werden Regeln gebrochen, indem keine gebrochen werden. Ganz einfach. Der Trailer schaut dann fix nach Spoof oder fake aus. Ist er allerdings wohl auch nicht, der Film wird am Morgen beim Filmfestival in Maine Premiere feiern. Macht euch selbst ein Bild, ob der Trailer eher zum Lachen oder zum Kopfschütteln ist. Ich habe beides gemacht. Gleichzeitig.


„A campy horror film inspired by Stephen King’s books. Includes over 75 references from King novels. Can you spot them all?“
Trailer: You Can’t Kill Stephen King you_cant_kill_stephen_king2

2 Kommentare

  1. Qualle says

    Monroe Mann, der Regisseur dieses Films, ist ein komischer Vogel. Mehr über seine schräge Vergangenheit erfahrt ihr hier:

    http://monroemann.v2hd.com/

  2. Qualle says

    Die Adresse der Webseite über den Regisseur dieses Filmes hat sich geändert. Erfahrt mehr über die komische Vergangenheit von Monroe Mann hier:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5161 Tagen.