Homepage

Gesponserter Beitrag

Die Sony Action Cam für Kreative

Trickfilm mit ferngesteuertem Auto filmen

Sony-action-cam

Ich finde sehr interessant, welchen Weg Sony bei der Bewerbung seiner Action Cam geht. Nicht das x. Snowboard-, Skateboard- oder Surf-Video, sondern Einbringung der kreativen Filmemacher. Kurzfilme, Stopmotion, Animation – alles gemacht mit der Action Cam.

Dabei sind mir vor allem zwei Filme ins Auge gestochen: Eine Frame-Cartoon-Animation, im Kreis angeordnet und mit einem ferngesteurtem Auto abgefahren sowie eine aus Papier aufgebaute Stadt, die per Stopmotion zum Leben erweckt wird. Tolle Ideen!


Zunächst die Cartoon-Animation von Studio Nos.

„This delightful process and its results involve a remote-controlled car pod, painstaking craftsmanship and a parade of illustrated, dancing mushrooms.“

Charles Young schenkt uns 60 handgebastelte Gebäude und neun Fahrzeuge sowie jede Menge Timelapse und Stopmotion.

„The final film was created with three time-lapse videos and approximately 1300 separate photographs.“

Aber auch „klassische“ Aufnahmen sind natürlich möglich. Ein emotionales Schwarz-Weiß-Stück über einen Boxer, inklusive Material direkt vom Kopf. Dabei gefällt mir vor allem das gelungene Zusammenspiel mit der Musik und dem Text.

Mehr Informationen zur Action Cam gibt es hier, gekauft werden kann das Modell HDR-AS15 mit Exmor R CMOS-Sensor, Full HD und WiFi für 137 Euro auf Amazon.

Mit freundlicher Unterstützung von Sony.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Blogbox-Kurios (@BBKurios)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3738 Tagen.