Homepage

Um Frauen kennenzulernen

Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt

Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_00

Moderne Liebesbemühungen tragen seltsame Früchte. Haben sich frühere Generationen noch auf Parties oder an der Frischetheke im Supermarkt kennengelernt, sind Dating-Apps heute der heiße Scheiß. Aaron Smith ist aber einen Schritt weiter gegangen. Statt etlichem Gewische auf Tinder hat er seine Chancen, vom weiblichen Geschlecht beachtet zu werden, immens erhöht, indem er einfach seine eigene App hat programmieren lassen. Die ist offen für Frauen, als Männer stehen jedoch nur Aaron, Aaron oder auch Aaron zur Wahl. In etlichen verschiedenen Varianten. Sehr unterhaltsam und alleine die gerade im Netz herumgehende Geschichte dürfte ihm massig Aufmerksamkeit einbringen. Und vielleicht ja auch die Liebe seines Lebens?

„The biggest problem with the other apps is that my face is not featured prominently. If life gives you lemons, you should first make lemonade. Then make sure no other companies can produce or distribute their own soft drinks. So the only game in town is lemonade.“

Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_01
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_02
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_03
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_04
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_05
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_06
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_07
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_08
Typ erstellt Dating-App, die ihn als einzigen Mann etliche Male zeigt Aaron-smith-dating-app-singularity_09

„Singularity“ heißt die App und es gibt sogar einen Werbespot dafür – großartig! Hier könnt ihr die Browser-Applikation mit dem Smartphone ansteuern.

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4835 Tagen.