Homepage

Casually Explained

Über die Angst, Dinge zu verpassen

Über die Angst, Dinge zu verpassen the-fear-of-missing-out

Auch wenn dieses Video von Casually Explained entsprechend „casual“ statt wissenschaftlich ist, hat es ein paar richtige Punkte (und vor allem Pointen) getroffen. Wir alle kennen das vermutlich vor allem im zunehmenden Alter (bei mir hat das eigentlich bereits mit 12 oder so eingesetzt): Man liegt auf dem Sofa und KÖNNTE zu dieser Party gehen, will aber eigentlich gar nicht – aber hinterher verpasst man DEN Abend?! Allgemein sind Events in der Vorstellung eh meist deutlich glamouröser und perfekter, als sie es dann letztlich wirklich sind. Wobei, das weiß man ja nicht, weil das ja auch nur auf die zutreffen könnte, bei denen man dann doch war. Kompliziert…

Ich habe das eine Weile mit Blogger-Events oder der re:publica gehabt. War ich nicht da, habe ich immer gedacht, da geht DIE Party, alle Leute, die ich gerne treffen würde, treffen sich untereinander und haben eine super Zeit und das Programm ist eh superduperdoll! Dann ist man da und irgendwie trifft man zwar den einen oder die andere, aber alles ist gestresst, das Programm ist semi-doll und so Presse-Events sind eh meist nur heiße Luft mit „Open Bar“ und ja, Evil Jared ist auch da, juchu…

via: tastefullyoffensive

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5018 Tagen.