Homepage

39 Kurzweilige Sachen zu "psychologie"

100 Dinge, die wie Gesichter aussehen

Menschen und Tiere sind auf Gesichter fixiert und sehen sie überall. Pareidolie heißt der wissenschaftliche Ausdruck dafür, wenn man vermeintliche Gesichts-Muster in unlebendigen Gegenständen zu identifizieren meint. Colorscream hat im folgenden Video 100 Beispiele gesammelt, […]

Besserer Schlaf durch Selbstreflexion?

Es gibt etliche Videos, die uns erklären, wie man besser schlafen kann. Und doch ist der heilige Gral noch nicht gefunden, der garantiert zur perfekten Nächtigungs-Erholung führt. Also, ohne diesen nervigen Aufwand, den man betreiben […]

Wieso man manchmal nicht mit dem Prokrastinieren aufhören kann

Schlimmer als Prokrastination, also das Aufschieben wichtiger Dinge, weil man meint, erstmal unwichtigere Dinge machen zu müssen oder Zeit zu vertrödeln, ist ja, wenn man sich bewusst ob des Prokrastinierens ist, sich deswegen schlecht fühlt, […]

„Drawing on Autism“

Erfreulicherweise hat sich in Sachen Inklusion in den letzten Jahren einiges getan. Zumindest sind Minderheiten und Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen präsenter im medialen Kosmos geworden. Und es haben sich Diskussionen darüber entwickelt, wie […]

Kurzfilm: „Outside“

Schon George Michael sang einst „Let’s go outside“ – aber das ist gar nicht so leicht. Da braucht es nicht mal Pandemie, Klimakrise und unfreundliche Menschen, die draußen auf einen warten könnten. Manchmal steht man […]

Weshalb wir vermutlich alle dem Dunning-Kruger-Effekt unterliegen

Sich selbst einzuschätzen, ist oftmals gar nicht so leicht. Vor allem, wenn es um die eigenen Fähigkeiten geht, leben wir doch alle in einer Bubble und nur mit dem Wissenskosmos, den wir eben kennen. Der […]

Langeweile-Experiment: Täglich 1 Stunde die Wand anstarren

2020 hat Selbstexperiment-YouTuber Joseph DeChangeman bereits einen Versuch unternommen, den ich als „totale Langeweile“ hier im Blog umschrieben hatte. Das stimmte aber eigentlich gar nicht, bestand der Haupt-Aspekt doch eigentlich darin, keine Glücks-Hormone auszuschütten, also […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6379 Tagen.