Homepage

Statistische Spielerei

Wenn 100 Leute auf der Erde leben würden

Wenn 100 Leute auf der Erde leben würden 100-people-on-earth

Wir haben 100 Leute gefragt: Wie schafft man Verdeutlichung durch Reduktion? Zum Beispiel, indem man die Gesamtbevölkerung unserer schönsten Erde, die wir haben, auf 100 herunter bricht. Eigentlich nichts anderes, als prozentuale Angaben zu machen, aber ihr wisst schon, das wirkt weniger „catchy“. RealLifeLore hat das statistische Spielchen gespielt und zeigt uns im Video, wo wie viele Menschen unterschiedlicher Variationen zu finden wären. Ich würde als erstes ja dafür plädieren, dass die 100 an einen Ort zusammenkämen…

„The world population is sometimes quite difficult to understand. To make things easier, what would the global demographics look like if we shrunk the entire world population down to just 100 people, but kept the diverse makeup of humanity as similar as possible to what it is at 7.5 billion people?“

via: sploid

2 Kommentare

  1. Khendra says

    „zusammen kommen“ (bzw. kämen) müsste man zusammenschreiben, oder habe nur ich diese komischen Assoziationen… zusammen kommen… Orgasmus und so?

    • Maik says

      Ich lasse die Interpretation da jetzt mal offen… :) Nein, danke für den Hinweis, da ist was reingerutscht, das so nicht vorgesehen war („That’s what she said!).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5190 Tagen.