Homepage

"Das wird spektakulär"

Die Ärzte – Rückkehr

Musik
Maik - 01.05.19 - 8:36
Die Ärzte - Rückkehr die-aerzte-rueckkehr-musikvideo

Eigentlich versuche ich ja zum einen stets meine drei thematischen Grundsäulen Inspiration, Unterhaltung und Lifestyle im Wechsel zu behalten, zum anderen auch, nicht unbedingt zwei Musik-Beiträge kurz hintereinander zu bringen. Aber wenn die Ärzte was Neues rausbringen, muss man handeln. Denn nach dem eher etwas verwirrenden Comeback-Song „Abschied“ gibt es mit „Rückkehr“ dann schon eher eine passende Ankündigung. Der Gott BelaFarinRod ist back und hat ordentlich Ankündigung im Gepäck!

„drei Poperzen singen ihre Terzen…“

Neues Album und so? Noch nichts bekannt. Dafür sind die beiden neuen Songs auf der Mini EP / Maxi-Single / irgendwas „Drei Mann – Zwei Songs“ (Partnerlink) enthalten, was ab heute auf allen gängigen Plattformen zu streamen ist.

Die Ärzte „RÜCKKEHR“ Lyrics

Wie kann es sein, dass die Sonne plötzlich scheint in der Nacht?
Die Polizei fragt: Hat irgendwer ein Feuer entfacht?
Ich sage Nein, liebe Kinder, jetzt gebt ordentlich acht
da haben wir drei wohl die Sterne in Bewegung gebracht – ja ja ja ja ja …

ja, ich weiß, ihr habt wieder einmal alle gedacht
es wäre vorbei, dabei haben wir nur Pause gemacht
jetzt geht es weiter, denn das wäre doch gelacht
ich prophezeie an dieser Stelle, dass es ordentlich kracht
denn Fakt ist:

Es ist schon viel zu lange her
es wird langsam Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht es, bevor es zu spät ist
da geht noch etwas mehr
wir sind noch immer populär
vielleicht sogar besser noch als vorher
und ich erklär hier mal ganz autoritär:
das wird spektakulär – es ist schon viel zu lange her

Epische Klänge, Gesänge und Melodien
– bunte Lichter, glückliche Gesichter
Gedränge, die Enge, das Adrenalin
– und drei Dichter, Hirnzellenvernichter
Gebange, die Menge ist pogo-affin
– Wunderkerzen, hunderttausend Herzen
auf den Rängen, in den Gängen, in Wien und Berlin
– Ohrenschmerzen von infantilen Scherzen
drei Poperzen singen ihre Terzen …

Das ist schon viel zu lange her
ich vermiss es sooo sehr
was wirst du sagen, wenn die Blagen dich fragen:
ja, gibts die denn nicht mehr?
ich sage dir: da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
ich bin dagegen, mich beim Singen zu bewegen
das ist mir viel zu schwer

Wir haben die Haare schön
wir tragen Sonnenbrillen
wir trinken Freudentränen
um unseren Durst zu stillen
wir haben ’nen Fön dabei
und Antibabypillen
auf unseren Schultern ruht die Hoffnung auf Erlösung von dem Bösen
und ich will hier nichts versprechen, doch das ist’s noch nicht gewesen, denn hör zu:

Ich sage dir: Da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht das, bevor es zu spät ist
es wird spektakulär!
es ist schon viel zu lange her
ich vermiss’ es sooo sehr
werd ich jetzt ehrlich regulär Milliardär?
Das wäre doch nur fair –
es ist schon viel zu lange her

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Nathan Mattes, Andreas Wedel, Horst Rudolph, Goto Dengo, Annika Engel, Wolfgang füßenich, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann.

Langeweile seit 4809 Tagen.