Homepage

Making-of-Video

Wie Tig Notaro digital in den Netflix-Film „Army of the Dead“ eingearbeitet worden ist

Wie Tig Notaro digital in den Netflix-Film "Army of the Dead" eingearbeitet worden ist Army-of-the-Dead-Tig-Notaro-vfx-making-of

Als wäre es nicht schon seltsam genug, Matthias Schweighöfer in einem internationalen Netflix-Blockbuster zu sehen, nein, man hat in „Army of the Dead“ anscheinend auch digital ordentlich getrickst. Also, abseits der eigentlichen, klassischen Spezialeffekte. Denn Schauspielerin Tig Notaro sollte ursprünglich gar nicht im Film sein. Zack Snyder hatte eigentlich Chris D’Elia für seinen Film gecastet, doch die Rolle musste neu besetzt werden und Notaro nachträglich digital eingefügt (und D’Elia rausgenommen) werden. Was ein Aufwand!

„This is a collection of some of the most complex visual effects shots from Army Of The Dead including how Tig Notaro was digitally inserted into the movie!“

via: gizmodo

3 Kommentare

  1. Dominik says

    Schauspielerin.

    • Maik says

      Au weia, danke für den Hinweis! Kannte sie nicht und war bei den Aufnahmen von einem Mann ausgegangen – mea culpa, ist geändert!

  2. Pingback: Making of „Army of the Dead“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5440 Tagen.