Homepage

Realismusgrad nach oben geschraubt

Zeichungen: Kohei Ohmori

Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_01

Bis zu über 200 Stunden sitzt der 22-jährige Kohei Ohmori aus dem japanischen Okayama an jedem seiner Werke. Betrachtet man den ungemein hohen Detail- und Realitätsgrad seiner Arbeiten ist das keine wirkliche Überraschung. Der Jungkünstler weiß mit gelungener Perspektive, Schattierung und vor allem Darstellung von Licht-Schatten-Spielen zu überzeugen. Und keine Bange, er zeichnet nicht nur Schrauben, aber metallerne Reflektionen haben es ihm schon ein wenig angetan…

Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_02
Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_03
Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_04
Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_05
Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_06
Zeichungen: Kohei Ohmori Kohei-Ohmori_07

Weitere Werke Ohmoris gibt es auf dessen Instagram-Profil zu bestaunen. Da seine Arbeiten so viel Zeit benötigen, braucht man auch nur alle paar Wochen mal drauf zu schauen.

via: boredpanda

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4474 Tagen.