FOTOGRAFIE

Inspiration

27

Apr 15

Blogger und das echte Surfen

Mit Mercedes an der portugiesischen Küste

MBsurf-Trip_01

Vielleicht habt ihr es die letzten Tage auf Instagram mitbekommen: Ich war in Portugal. Auf Einladung von Mercedes Benz ging es zum Surf-Blogger-Event nach Lissabon bzw. die nördliche Westküste. Beginnen möchte ich dabei gerne mit einer kleinen Anekdote im Vorfeld, als ich Freunden davon erzählt hatte.

„Nächste Woche bin ich in Lissabon…“
„Wow, cool. Wie kommt das?“
„Mercedes hat mich eingeladen, darf da einen Wagen fahren.“
„Sehr geil! Welchen denn? Cooler Sportwagen?“
„Den Marco Polo…“
(Freunde tippen etwas in ihre Handys ein…“
„Hahaha, das Teil?!“

Aus beeindrucktem Interesse wird schnell hämisches Mitleid. Okay, das ist etwas drastisch ausgedrückt, aber vermutlich hatten meine Freunde etwas Ähnliches im Kopf wie ich, als ich die Einladungs-Mail geöffnet hatte. Mit offenem Verdeck und ordentlich PS unter der Haube an der Küstenstraße entlang düsen. PS und Küste hatten wir auch – anstelle des offenen Verdecks gab es ein Bett und on Top noch eine Küche. Definitiv besser als gedacht!

/// WEITER LESEN

MBsurf-Trip_01

Blogger und das echte Surfen

Mit Mercedes an der portugiesischen Küste

Inspiration

26

Apr 15

343x Hereinzoomen

Abartige Kamera-Funktion

343-Zoom

Natürlich handelt es sich bei dieser Extrem-Zusammenstellung um eine After Effects-Spielerei von Daniel Taylor. Noch. Denn wer weiß, wie weit die Technik in Zukunft verläuft, so dass stufenlos und ohne Austausch von Objektiven ein nahezu endloses Zoom-Verhalten möglich sein wird. Ein bisschen creepy ist es dann aber doch, wenn man bedenkt, dass Leute dann so aus Kilometern Entfernung problemlos knipsen können, ohne dass man es bemerkt. Das Zoom-Verhalten am Ende ist nämlich tatsächlich bereits mögliches Ablichten (nur eben ohne den direkten Zoom-Effekt).

/// WEITER LESEN

343-Zoom

343x Hereinzoomen

Abartige Kamera-Funktion

Inspiration

25

Apr 15

Fotografie: Jaime Ibarra

Fashion-Portraits aus Texas

Jaime-Ibarra_01

Aus dem texanischen Austin stammen diese überhaupt nicht langweiligen Portraits mit ordentlich Fashion-Einschlag. Dafür verantwortlich zeichnet sich Jaime Ibarra, der eigentlich Grafik-Design machen wollte, dann aber eine Kamera lieben gelernt hat. Heraus kommt ein abwechslungsreiches Portfolio, aus dem ich euch gerne einige meiner Lieblingsmotive präsentiere. Von künstlerisch-wertvoll bis authentisch-liebenswert ist alles dabei.

/// WEITER LESEN

Jaime-Ibarra_01

Fotografie: Jaime Ibarra

Fashion-Portraits aus Texas

Inspiration

23

Apr 15

Fotografie: Vicky Navarro

Origineller Instagram-Account

Vicky-Navarro_01

Auf Instagram solltet ihr natürlich unbedingt mir folgen, aber auch ein Blick auf das Profil von Vicky Navarro aka @lavicvic lohnt sich. Eigentlich ist sie gar keine professionelle Fotografin, sondern Architektin, Inneneinrichterin und PR-Frau. Und gerade diese unterschiedlichen Einflüsse machen ihr Profil so interessant.

/// WEITER LESEN

Vicky-Navarro_01

Fotografie: Vicky Navarro

Origineller Instagram-Account

Inspiration

22

Apr 15

Fotografie: Matthew Brush

Lifestyle aus Los Angeles

Matthew-Brush_01

Wenn man in Los Angeles lebt wird man zwangsläufig Lifestyle-Fotograf, oder? Bei dem tollen Licht, den vielen schönen Menschen und der Surfer-lockenden Wellen… Kein Wunder also, dass auch Matthew Brush sich den Menschen, dem Sport und der Kultur erlegen musste. Glück für uns.

/// WEITER LESEN

Matthew-Brush_01

Fotografie: Matthew Brush

Lifestyle aus Los Angeles

Inspiration

21

Apr 15

Fotografie: Maxim Guselnikov

Sinnliche Portraits aus Moskau

Maxim-Guselnikov_08

Der russische Fotograf Maxim Guselnikov hat sich vor allem auf Portrait-Arbeiten spezialisiert. Aber auch seine Hochzeits- und Landschafts-Fotografien sind sehenswert. Grund genug, mal einen Streifzug durch sein Portfolio zu unternehmen. Hier einige seiner besten Arbeiten.

/// WEITER LESEN

Maxim-Guselnikov_08

Fotografie: Maxim Guselnikov

Sinnliche Portraits aus Moskau

Inspiration

20

Apr 15

Tattoos vs. angezogen

Zugedeckte Persönlichkeit

Covered_01

Mein Dad hat sich früher in jungen Jahren Tattoos auf die Arme stechen lassen und dann das Problem bekommen, dass in Hemd-Jobs so etwas wie Seriösität darin besteht, dass man keine Tattoos hat oder zumindest keine sehen kann. Also durfte er im Hoch-Sommer mit langen Ärmeln herum sitzen.

Wie sehr sich manche Menschen dadurch „überdeckt“ fühlen hat der Londoner Fotograf Alan Powdrill untersucht. In seiner Reihe sehen wir Personen mit etwas größeren Tattoo-Flächen einmal in voller Pracht und einmal von manchen Teilen der Gesellschaft (oder der Kälte im Winter) so gewollt – angezogen. Ein klarer Appell, sich und seine kreativen Körperverzierungen zu zeigen. Ob das dann andere schön finden oder nicht, ist halt Geschmackssache, genau wie beim Muster oder Motiv auf dem Pulli…

/// WEITER LESEN

Covered_01

Tattoos vs. angezogen

Zugedeckte Persönlichkeit


LANGEWEILE SEIT 3244 TAGEN
LANGEWEILE SEIT 3244 TAGEN