Inspiration

01

10|14

0

Fotografie: Matthias Neidhardt

Lifestyle und Werbung

Mat_Neidhardt_01

Mat Neidhardt hat eine neue Website. Diese Info erreichte vor Kurzem meinen digitalen Briefkasten. Joa, schön. Ich möchte hier jetzt aber weniger auf die technischen Umsetzungen auf matneidhardt.de eingehen, sondern lieber die Arbeiten des Berliner Fotografen vorstellen. Dabei finde ich zwar persönlich, dass das Portfolio ungemein aufgebläht und voller Füllbilder sind, aber es finden sich dann doch einige sehr gelungene Motive, erst recht, wenn es in den Bereich der kommerziellen Werbefotografie geht. Da kann Neidhardt bereits namhafte Clienten wie Nike, McDonalds oder MTV aufweisen.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

01

10|14

0

Dead Moon Walking

Amüsante Mini-Animations-Filme

Dead_Moon_Walking

Das Design und Animations-Studio MAKE hat eine Reihe wunderbar unterhaltsamer und kurzweiliger Kurzkurzfilme über die Probleme von Astronauten im Weltall gemacht. Tödliche Probleme. Jeder der fünf Clips von Dead Moon Walking ist unter 20 Sekunden lang, schafft es aber in der kurzen Zeit stets, eine schöne kleine Besonderheit einzubauen. Dazu ist der Animationsstil wirklich gelungen – und natürlich letztendlich der Ratgeberwert, welche Dinge man im All lieber nicht machen sollte.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

30

09|14

0

Comic Book Heaven

Doku über New Yorker Comicbuchladenbesitzer

comic-book-heaven

Ich bin kein Experte im Comicbereich, habe mir aber schon immer gedacht, dass die Zielgruppe an Leuten, die solche Kunstwerke tatsächlich nicht nur zu schätzen wissen, sondern auch in sie investieren, nicht gerade größer wird. Klar, Comics sind cool und es gibt sie zuhauf, aber wirklich günstig sind sie nicht und gerade die kurzangebundene Jugend von Heute geht wohl eher in die interaktiven und digitalen Ausformungen der Geschichten-Erzählung.

Auch aus diesem Grund hat Joe Leisner seinen Comic Book Heaven nach über 60 Jahren(!) schließen müssen. Der heute 80-Jährige spricht in dieser Dokumentation von E.J. McLeavey-Fisher über das Geschäft mit Comics und den Wandel von dem Ursprung im frühen 20. Jahrhundert bis heute. Sehr interessant und eigentlich möchte man danach dem Guten erst einmal einen Karton abkaufen. Dennoch sieht man natürlich auch, dass das Geschäft letztlich an ganz anderen Parametern gescheitert ist.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

30

09|14

0

Quotes on Shit

Kunst am Kleinen

Quotes_on_shit_01

Die Designer Jessica Walsh und Timothy Goodman haben ein Herz für zurückgelassenen Kram. Diesem geben sie eine Stimme, indem sie mit Edding Schrift darauf hinterlassen. Eine simple Technik, die zu der sehr kreativen Bildmotivreihe Quotes on Shit führt.

“It’s inspired by the idea that we all use so much shit in our lives. We collect shit, buy shit, want shit, trade shit, and give shit away. But what happens with all this old shit after it leaves our hands?”

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

30

09|14

0

Eyes of Hitchcock

Supercut der Schockmomente

eyes_of_hitchcock

Alfred Hitchcock ist der Altmeister der cineastischen Schock-Momente. Besonders gerne hat er selbige in den Gesichtern seiner Darsteller platziert. Nichts kann besser “ach du große Scheiße!” aussagen als ein geschockt dreinblickendes Paar Augen. Eyes of Hitchcock von kogonada bietet uns im Zusammenschnitt knapp anderthalb Minuten davon. Danach sind wir alle abgehärtet und empfinden jeden anderen Gesichtsausdruck als pure Freude.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

30

09|14

0

The Missing Scarf

Neuer Kurzfilm von Eoin Duffy

the_missing_scarf

Die meist sehr verrückten Animationen von Eoin Duffy hatte ich ja bereits mehrfach hier (s. hier, hier oder auch hier). Jetzt bietet er uns mit The Missing Scarf eine längere Erzählung, die im gewohnten Stil und mit bekannten Charakteren daher kommt, aber neben der teils absurden Erzählung nicht nur eine deutlich höhere Länge als die bisherigen Snacks besitzt, sondern vor allem eine Erklärung für alles. Irgendwie.

Sehr zu empfehlen und nicht umsonst nur so mit Awards zugehäuft worden. Das liegt sicherlich auch an der hervorragenden Erzählung durch niemand geringerem als George Takei.

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Inspiration

30

09|14

1

Hunderte Bergsteiger am Matterhorn

Ikonische Fotoreihe

Matterhorn_Key_Visual_01

Der schweizer Fotograf Robert Bösch wurde von Mammut beauftragt, ein Key Visual für das Matterhorn zu erschaffen. Um dem 150-jährigen Jubiläum des Erstbestieges des 4.478 Meter hohen Alpenberges zu feiern, hat er prompt die Route der Erstbegeher nachstellen lassen. Dutzende Bergsteiger haben die Höhe (mal mehr mal weniger) erklommen und entlang des Pfades Leuchten entfacht, die bei einsetzender Dämmerung zu diesem genialen Motiv geführt haben.

Ein Making of-Video demonstriert eindrucksvoll, welch Aufwand hinter diesem Bild liegt. Aber auch abseits dieses Key Visuals sind im Zuge der Arbeiten Böschs etliche kreative und schöne Fotografien entstanden, die ganze Bergsteiger-Truppen in außergewöhnlichen Perspektiven zeigen. Da sind sehr beeindruckende Motive dabei!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –

Unterhaltung

30

09|14

0

One Day We Went to the Zoo

To the Zoo!

wewenttothezoo

Ich muss zugeben, ich kannte den Song bislang auch nicht. Aber beim dritten oder vierten Durchgang habe auch ich verstanden, wie er funktioniert. Die Vierjährige hier sicherlich auch, aber sie tut ihr Bestes um ihren bemitleidenswerten Vater zu veräppeln. Eindrucksvolles Einschlaflied-Trolling, young Lady!

– KOMPLETTEN BEITRAG ANSEHEN –


LANGEWEILE SEIT 2943 TAGEN
MEDIADATEN IMPRESSUM/KONTAKT BLOGROLL ARCHIV ZUFALLS-LANGEWEILE
LANGEWEILE SEIT 2943 TAGEN
FB2 TW2 UP2 YT2 RSS2

MEDIADATEN

IMPRESSUM/KONTAKT

BLOGROLL

ARCHIV

ZUFALLS-LANGEWEILE