Homepage

Afrikanische Wildnis in Schottland

Fotografie
Maik - 30.07.10 - 16:05
Afrikanische Wildnis in Schottland louise-redknapp-make-up-hippo

George Logan hat über fünf Jahre in sein Bilderset zum Buch „Translocation“ gebraucht. Dabei war er unter anderem in Namibia, Tanzania und Kenya unterwegs, um Tiere in der afrikanischen Wildnis (mit der Kamera) zu schießen. Nur um diese danach in Landschaften seiner Heimat Schottland zu integrieren. Damit hat er etliche Preise, unter anderem Gold bei den The Association of Photographers Awards ergattern können.

„As a boy I’d tell tall tales to classmates and claim that I’d been raised on an African farm, surrounded by all sorts of exotic wildlife. It had me imagining how these creatures would appear in the rural Scottish landscapes I was familiar with. This project has allowed me to explore those early fantasies,“ so Logan.

(via)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4425 Tagen.