Homepage

Ohne Mods!

Among Us: Neues Update bringt echte Rollen ins Spiel

Games
Maik - 10.11.21 - 8:35
Among Us: Neues Update bringt echte Rollen ins Spiel among-us-rollen-update

Der ganz große Hype um das Spiel „Among Us“ ist zwar vorbei, Entwickler Innersloth feilt aber noch immer am interstellarischen Betrugsspiel. So ist heute Nacht ein Update veröffentlicht worden, das nicht nur Masken und einen In-Game-Shop vorgestellt hat, sondern auch etwas lang überfälliges: Pizza! Mit extra Käse! Ähm, ich meine natürlich Rollen! Nicht Pizzarollen, sondern für die Spieler*innen und ihre Figuren selbst. Das war bislang bereits massenhaft über diverse Mods realisiert worden, jetzt gibt es ganz offiziell welche im Spiel selbst. Hier der Ankündigungstrailer:

„Our next major update is finally out! Featuring a whole new way of playing the game, PLUS fun cosmetics and ways to show off your gear to the crew. Out now on all Among Us platforms, the Role & Cosmicube update features adjustable Roles, an all new store, and progression system.“

Ich kam noch nicht dazu, das auszuprobieren, ob man diese zum Beispiel für eigene Spiel-Lobbies aktivieren und vor allem deaktivieren kann (am besten einzeln). Für mich bringt das aber eine längst überfällige Tiefe mit rein, die jetzt noch mehr an das gute alte „Die Werwölfe vom Düsterwald“ (oder „Mafia“ oder wie auch immer ihr diese Spiele nennen mögt) erinnern. So ist eben nicht direkt jede*r, der/die beim Öffnen eines Luftschachts gesehen wird, direkt ein Imposter – das war ja nur der Engineer… Natürlich! Das Misstrauen dürfte so nur noch weiter wachsen, aber eben auch die Möglichkeiten im Spiel selbst. Die Strategien werden kleinteiliger, aber wie das damit oftmals so ist, eben auch schwerer durchzuführen. So muss man noch mehr den Überblick über das Spielgeschehen haben, um sich nicht zu verplappern.

Rollen sind ein wichtiger Punkt, um das Spiel wieder etwas zu beleben. Oftmals war es dann doch etwas langweilig, wenn man ständig nicht Imposter war und nur stumpf seinen Tasks gefolgt ist. So hat man dann zumindest etwas mehr Abwechslung. Ich bin gespannt – vielleicht testen wir das diese Woche noch!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5564 Tagen.