Homepage

Anamorphic Sculptures

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

Ich hab mich bei mir ja schon mal darüber gewundert und gefreut, dass aus diesem Internetz und speziell von all den Künstlern da draußen immer und immer wieder neue Sachen gebracht werden, die man sich selbst vermutlich nie hätte vorstellen können.

Dazu zählen darf sich auch der Londoner Jonty Hurwitz, der es auf beeindruckende Weise geschafft hat, mit Wissenschaft Kunst zu machen – und dabei auch noch auf ein wenig optische Täuschung setzt.

Denn schaut man sich die Skulpturen von ihm einfach so an, kommt schnell der Gedanke: „Ist das Kunst oder kann das weg“. Es steckt aber deutlich mehr dahinter, denn in der Reflexion eines Zylinders erkennt man erst, was für eine Skulptur da vor einem steht.

Was das mit Wissenschaft zu tun hat? Jede seiner Skulptur ist eine Studie, wie wir Raum wahr nehmen in Verbindung mit über einer Milliarde Berechnungen und Algorithmen. Seht selbst:

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

© Niina Keks, Otto Pierotto, Richard Ivey

via: IGNANT

3 Kommentare

  1. Maik says:

    ich finde den Twist mit der gewölbten Spiegelung genial. Gerade dieser „Was soll das de…. achso!“ Moment ist so unschätzbar klasse!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.