Homepage

Barock oder hochromantischer Stil

Ballermannhits als klassische Opern-Arien gesungen

Ballermannhits als klassische Opern-Arien gesungen ballermannhits-als-klassische-opernarien-gesungen-1

Pianist und Komponist Simon Mack (im ersten Video am Klavier) sagt „Auch Ballermann ist Hochkultur“ und arrangiert einige Klassiker der feucht-fröhlichen Party-Szene zu operngleichen Arien um. Die größten Komponisten und Liedermacher unserer Zeit – unter ihnen Ingo ohne Flamingo oder auch Mickie Krause – erhalten so ein musikalisches Gewandt, das ihrer textlichen Finesse würdig ist. Und ich stelle mir derweil vor, wie die ganzen Besoffskis am Ballermann 6 zu diesen Interpretationen von „Zehn nackte Friseusen“ oder „Saufen“ mitzugröhlen versuchen – herrlich!

„Mickie Krause hat der Welt im Jahr 1999 eine wahrhaft tiefe und große Lyrik geschenkt: Die raue Expressivität im Ausdruck, die unmittelbare Betonung des Triebhaften und die subjektivistisch-herbe Grundanlage prädestinieren diese Zeilen für eine Vertonung im Stil der angehenden Wiener Schule.“

„Hätte der große Sänger ‚Ingo ohne Flamingo‘ sein Leben 300 Jahre früher zugebracht, würde seine Musik vielleicht so klingen wie im Video. Und ganz sicher wäre der große Johann Sebastian Bach von Ingos Lyrik so tief beeindruckt gewesen, dass er anstelle der Kaffeekantate eine Alkoholkantate komponiert hätte.“

„In schwelgerischem Ton stellt ‚Geh mal Bier holen‘ die überaus schmerzhafte Frage nach der Vergänglichkeit von Jugend, Schönheit und Liebe. Als stilistische Paten für dieses hochromantische Lied dürfen dabei so unterschiedliche Komponisten wie Robert Schumann, Johannes Brahms oder Richard Strauss gelten. Kenner des Gesamtwerks von Mickie Krause werden bemerken, dass der Text des Mittelteils einer Liedveröffentlichung mit dem Titel ‚Wirft der Arsch auch Falten‘ entnommen ist.“

Ein Kommentar

  1. Pingback: Faszinierend, auch wenn es (mir) Schmerzen bringt 🙈 – MonsŦropolis

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann und Kristian Gäckle.

Langeweile seit 5983 Tagen.