Homepage

Bebender Alltag

Dies und das
Maik - 27.08.07 - 17:25

Gerade eben hat zum bestimmt vierten Mal innerhalb meiner Köln-Zeit unsere Wohnung für einige Sekunden impulsartig gewackelt. Komisches Gefühl. So eine Art Mini-Erdbeben?!

Nachdem ich ein bisschen nachgeforscht habe, war ich doch erstaunt, wie allgegenwärtig Erdbeben doch sind. Hier gibt es eine aktuelle Auflistung von Lokalbeben (anscheinend NRW + Umfeld), und hier weltweit registrierte Beben. Das ist anscheinend eine alltägliche Sache…

4 Kommentare

  1. noemo says:

    Also hier hat noch nie was gewackelt.

  2. Peter says:

    Sag ich doch:
    „Offenbar gibt es einige recht heftige Erdbebenherde in Deutschland“
    (vgl. Liberski, 2006, verfügbar unter:

  3. Maik says:

    hehe, geil… ;)

  4. Änne says:

    Ich habe früher mal in einem Vorort von Dortmund gewohnt – dort gab es eine Zeitlang richtig heftige Beben- da hat das Glas in den Schränken geklappert, kann mich daran erinnern, das ich einmal nachts unter einem Türrahmen gestanden habe- soll ja ein relativ sicherer Ort sein- wenn man den Kaktastrophenfilmen glauben schenken darf.
    Der Grund für die Beben war der Kohleabbau, die Schächte verliefen unter bewohntem Gebiet her, nach dem Abbau wurde zwar zum Teil wieder verfüllt, aber es kommt immer noch zu „Bergschäden“ an den Häusern.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3744 Tagen.