Homepage

Interdimensionales Jump'n'Run

Browserspiel: „The Pecking Order“

Browserspiel: "The Pecking Order" The-Pecking-Order-browserspiel

Ein Jump’n’Run-Spiel, bei dem man zwischendrin die Realität verändern kann? Dass das Konzept von „The Pecking Order“ dem von „Shadeshift“ ähnelt, das ich erst kürzlich verbloggt hatte, verwundert nicht, immerhin sind beide im Zuge des gleichen Brackeys Game Jam 2022.1 zum Thema „it’s not real.“ entstanden. Das 28 Minuten und 23 Sekunden vor der Deadline eingereichte und von CountThrepe, Aveaf sowie Luis entwickelte Spiel schaut meiner Meinung nach aber detaillierter gestaltet und humorvoller aus, hat es im Gesamtranking aber dennoch ein paar Plätze weiter hinten versetzt. Dennoch ein interessantes Spielkonzept für ein bisschen Knobelei zwischendurch!

„This is a totally normal office with totally normal people working totally normal jobs. Nothing to see here, and if you do see anything, just forget it and report it to HR!“

Das Spiel kann man hier gratis im Browser spielen oder herunterladen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5859 Tagen.