Homepage

Animierter Kurzkurzfilm "Supervenus"

Das ewige Herumdoktern am Schönheitsideal

Das ewige Herumdoktern am Schönheitsideal Supervenus-short

Motion Designer Frédéric Doazan liefert mit „Supervenus“ ein überspitztes Skalpel der Schönheitsideal-Versessenheit im Wandel der Zeit. Schöne Frauen, die sich vermeintlich schöner machen wollen, dabei aber letztlich im Unschön-Schrägstrich-Horrorfigur-Stadium landen. Neben der gesellschaftlichen Kritik weiß der bereits 2013 erstellte Film mit einer kreativen Aufmachung zu punkten. Aber ja, das ist dann doch eher NSFW, just saying…

Ein Making of-Video zum Kurzfilm gibt es auch noch, um das ich euch natürlich nicht beschneiden möchte.

Das es im Vorschaubild bereits ein Endstadium des eigentlichen Filmes spoilert, schreibe ich hier noch ein bisschen herum, so dass ihr nicht aus Versehen etwas zu weit scrollt und bereits das einnehmende Stück „Schönheit“ zu sehen bekommt, bevor ihr den obigen Veränderungsprozess abgespielt habt. Reicht jetzt? Okay, dann weiter!

via: staffpicks

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4576 Tagen.