Homepage

2:40 Stunden-Animation

Das Titanic-Sinken in Echtzeit

Das Titanic-Sinken in Echtzeit titanic-sinken

Jüngst hat das Unglück der Titanic mal wieder Jahrestag gehabt und die Macher des Spieles Titanic Honor And Glory haben passend dazu eine Animation raus gehauen, die das komplette Versinken des Schiffes zeigt. In Echtzeit. So schlagt ihr 2:40 Stunden Langeweile und/oder Bürozeit – und seit damit noch immer kürzer dabei, als wenn ihr den 97er Spielfilm guckt…

„This is a complete animation; not a short animation that was slowed down to match real time. This is also highly accurate, though we have already documented improvements we plan to make for the final game.“

Die Macher sagen selbst, dass das noch nicht überall super rund gerendert ist – Zeitgründe. Aber irgendwann soll ein ganze Spiel drum entstehen. Weitere Informationen dazu gibt es unter TitancHG.com.

/// via: likecool

4 Kommentare

  1. Vandersmutify says

    Die letzten Minuten sind die schlimmsten.
    Und die Atmosphäre! Der Ozean macht mir wirklich Angst.

  2. Pingback: Animation: das Sinken der Titanic in Echtzeit - rapblokk.com

  3. Pingback: Die Titanic sinkt in Echtzeit | Dressed Like Machines

  4. Pingback: Animation: das Sinken der Titanic in Echtzeit | rapBLOKK.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5154 Tagen.