Homepage

Gigantisches Tier

Der Schuhschnabel-Vogel ist wie der letzte Dinosaurier auf Erden

Der Schuhschnabel-Vogel ist wie der letzte Dinosaurier auf Erden Schuhschnabel-riesen-vogel

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, dass es noch Tiere gibt, von denen man noch nie gehört oder gesehen hat und die aussehen, als stammen sie aus einem Bilderbuch oder einer Fantasy-Serie. Klar, es gibt diese exotischen Mini-Tiere, die der Mensch noch nicht gefunden hat, aber es gibt eben auch richtig große und eigentlich „bekannte“ Tiere (im Sinne von, entdeckt), die ich bislang nicht kannte. Den Schuhschnabel habe ich vor ein paar Wochen mal in Bildform gesehen und war überwältigt. Der große afrikanische Vogel („Abu Markub“, oder auch „Shoebill“ im Englischen) sieht wirklich aus, als wäre er einer der letzten Dinosaurier.

„This bird is a shoebill, named FUTABA.She lives in a zoo in Japan. (The gender was recently discovered.) This video is about the event named ‚Shoebill’s meal time‘ (talking and feeding by the caretaker). There are 6 caretakers for FUTABA, this guy is her best favorite💕“

Hier noch ein zweites Video, das unter anderem das imposante Öffnen der Flügel demonstriert:

Und komische Geräusche kann der Kollege auch noch machen – das klingt ja wie ein Maschinengewehr:

Mehr zu diesem ganz besonderen Vogel kann man übrigens hier lesen. Unter anderem so wahnsinnige Passagen wie diese hier:

„And they hunt like total bosses of the swamp. The Shoebill will stand there, motionless as a statue, and wait for some poor lungfish or baby crocodile to swim by. Then the bird will pounce forward, all five feet of it, with its massive bill wide open, engulfing its target along with water, mud, vegetation, and probably any other hapless fish minding their own business. Clamping down on its prey, the bird will start to swing its massive head back and forth, tipping out whatever stuff it doesn’t want to eat. When there’s nothing but lungfish or crocodile left, the Shoebill will give it a quick decapitation with the sharp edges of the bill (because of course it does) and swallow away.“

via: doobybrain

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5159 Tagen.