Homepage

13 schwarze Katzen und so

Der Ursprung gängigen Aberglaubens

Der Ursprung gängigen Aberglaubens where-do-superstitions-come-from

Ein interessanter TED-Vortag von Stuart Vyse, den Jérémie Balais und Jeff Le Bars auf wunderbare Art und Weise visualisiert haben und uns erklären, woher z.B. Triskaidekaphobie (die Angst vor der Zahl 13) rührt. Ich bin ja eigentlich nicht wirklich abergläubisch, was die großen Dinge angeht, aber im Kleinen dann schon. Gerade, wenn mein BVB spielt, werde bestimmte Dinge, die zu Toren „führten“ gerne mal wiederholt. Und wenn es mal nicht läuft, liegt es auch gerne mal an meiner Liegeposition oder der Lautstärke des Fernsehers… Darum geht es zwar jetzt nicht im Speziellen beim folgenden Video, aber dafür um die eher gängigen Abergläube. Aberglauben? Aberglaubens-Dinge!

„Are you afraid of black cats? Would you open an umbrella indoors? How do you feel about the number 13? Whether or not you believe in them, you’re probably familiar with a few of these superstitions. But where did they come from? Stuart Vyse shares the weird and specific origins of some of our favorite superstitions.“

Und ja, dieser Beitrag ist um 13:37 Uhr online gegangen… ;)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4426 Tagen.