Homepage

Die besten Musikvideos

„Berlin Music Video Awards“-Gewinner:innen 2024

"Berlin Music Video Awards"-Gewinner:innen 2024 berlin-music-video-awards-2024

Vergangene Woche wurden zum zwölften Mal die Berlin Music Video Awards verliehen. Bei der kunterbunten Veranstaltung wurde Kreativität gefeiert, wie man auch beim obigen Bild sehen kann, in dem der Award für „Best Art Director“ entgegengenommen worden ist.

Nachdem ich als Medienpartner der Berlin Music Video Awards auch in diesem Jahr wieder am Start sein durfte gibt es neben den nominierten Musikvideos vorab auch wie im letzten Jahr wieder einen Gewinner:innen-Überblick von mir hier im Blog. Für alle sechszehn verliehenen Award-Kategorien könnt ihr direkt hier im Beitrag das Gewinner-Video anschauen. Naja, fast zumindest. Bei einem Award scheint das Video nicht mehr online zu sein, daher habe ich – genau wie bei einem Titel, der zweifach gewonnen hat – die zweitplatzierte Produktion eingebettet. Und die letzte Kategorie hat keine Videos. Aber es gibt dennoch jede Menge Kreatives zu sehen! Und wie bereits erwähnt auch das ein oder andere, das man bereits vorab in meiner Reihe „Neue originelle Musikvideos hat sehen können.

It’s here! The highlight reel from all of the three days of the festival!

Our hearts were bursting with love after the festival, and watching this highlight video brings it all back.
Thank you to everyone who was involved in any way. We look forward to coming together again next year to celebrate the art of music video with all of you!

Best Music Video 2024: GENNRE – „WYNONA“

Production: TAZAR

2ND PLACE: DILLON FRANCIS – „LA ON ACID “

3RD PLACE: MASSTOR – „SELF CONTROL“

Best Animation 2024: CHINESE MAN FEAT. STOGIE T, KT GORIQUE & FP – „TOO LATE“

Production: Wizz / QUAD

2ND PLACE: JUST DANCE – „RAPPER’S DELIGHT “

3RD PLACE: BELLBOY – „BAMBINO “

Best Visual Effects 2024: REEVE – „WAX ON YOU“

Production: Henry.tv / Ulysse Ancele, Producer/ Hugo Diaz

2ND PLACE: JUSTICE – „GENERATOR“

3RD PLACE: AUDREY NUNA – „LOCKET“

Best Experimental 2024: CARLA MASSOLINI – „TO THE BODY“

2ND PLACE: DES HUME – „ONETWOSTEP FT. JUICELOVER“

3RD PLACE: SLOWSHIFT (FEAT. FAY WILDHAGEN & KRISTIAN KRISTENSEN) – „ENDUP“

Most Bizarre 2024: THE HIVES – „BOGUS OPERANDI“

Production: Pulse Films

2ND PLACE: MALINA SCAR – „TOUGH BITCH“

3RD PLACE: FEVER RAY – „SHIVER“

Most Trashy 2024: DILLON FRANCIS – „LA ON ACID“

2ND PLACE: LITTLE BIG – „BOOBS“

3RD PLACE: BOYS NOIZE & PUSSY RIOT FEAT. ALICE GLASS – „CHASTITY“

Best Editor 2024: METTE – „MAMA’S EYES“

Production: Art Practice

2ND PLACE: KING GNU – „SPECIALZ“

3RD PLACE: SPB SHIELD – „SREDA OBITANIYA“

Best Performer 2024: GUILLAUME PONCELET – „YAKI IMO“

Production: Roma

2ND PLACE: ADONXS – „OVERTHINKER“

3RD PLACE: SIIE – „LE SEPT“

Best Concept 2024: THE CHEMICAL BROTHERS, BECK – „SKIPPING LIKE A STONE“

Production: Canada

2ND PLACE: MANIZHA – „STANDING BETWEEN TWO WALLS“

3RD PLACE: JACQUES – „ABSOLVE“

Best Art Director 2024: MASSTOR – „SELF CONTROL“

Production: Riff Raff Films

2ND PLACE: CARI CARI – „MY GRANDMA SAYS WE HAVE NO FUTURE“

3RD PLACE: DAVIDO FT. THE CAVEMEN, ANGÉLIQUE KIDJO – „NA MONEY“

Best Song 2024: GENNRE – „WYNONA“

2ND PLACE: SUPERMODEL – „PUSH“

Production: Matouš Marcinko, Emile Rafael

3RD PLACE: LAAKE – „ELECTRICITY“

Best Narrative 2024: ELSE – „OCEAN“

2ND PLACE: MOLDANAZAR – „IN THE DARKNESS“

3RD PLACE: KHRUANGBIN – „A LOVE INTERNATIONAL“

Best Low Budget 2024: ALEX VS ALEX – „SEE ME 4 THE FIRST TIME“

Production: Ana Vardi

2ND PLACE: KNARS – „KEEP RUNNING“

3RD PLACE: PANTERAH – „DISCOVER“

Best Cinematogrophy 2024: HOZIER – „DE SELBY (PART 2)“

Production: Rubyworks Ltd.

2ND PLACE: SIROKTIN – „DOBRIY ZLOY“

3RD PLACE: BOOBA – „6G“

Best Director 2024: KALTE LIEBE – „TRÄUME OHNE WERT“

Production: 27km

2ND PLACE: LIL NAS X – „J CHRIST“

3RD PLACE: ATARASHII GAKKO! – „TOKYO CALLING“

Best Production Company 2024: DISSIDENCE

2ND PLACE: Phantasm

3RD PLACE: Mynd / Wanda

Das Artikelbild stammt von Christian Holdack (@Fotochold.Portr)

4 Kommentare

  1. Max says

    Sind das nicht eher Gewinner:außen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6525 Tagen.