Homepage

Hörspiel über ein kommunistisches Känguru

Die Känguru Chroniken

Die Känguru Chroniken kaenguru-chroniken

Seit einigen Wochen hören wir vor dem Schlafengehen noch „Das Känguru“. Dahinter steckt eine Romanreihe von Marc-Uwe Kling. In drei Bänden erzählt er skurrile bis heitere Geschichte von ihm und seinem Mitbewohner – einem kommunistischen Känguru. Das ist nicht nur sprachlich schlagfertig und treibt allerlei Schabernack, wobei der Humor ein erfreulich hohes Mitdenkvermögen beansprucht. Intelligente Gags, skurrile Charaktere und lebensnahe Geschichten.

Auf YouTube habe ich für unsere Party am Wochenende und den Lautsprecher im Bad einen Ausschnitt daraus gefunden, in dem Kling 80 Minuten auf 3sat zu sehen war. Unbedingt anschauen und bei Gefallen direkt die Hörbücher holen (vermutlich um längen besser als die Bücher!).

„Ich bin ein Känguru – und Marc-Uwe ist mein Mitbewohner und Chronist. Nur manches, was er über mich erzählt, stimmt. Zum Beispiel, dass ich mal beim Vietcong war. Das Allermeiste jedoch ist übertrieben, verdreht oder gelogen! Aber ich darf nicht meckern. Wir gehen zusammen essen und ins Kino, und ich muss nix bezahlen.“

Für Interessiert die (Partner-)Links zu den Hörbüchern (CD/mp3/audible):
Die Känguru-ChronikenDie Känguru Chroniken ir?t=lannetwebloto-21&l=as2&o=3&a=3869091088
Das Känguru-ManifestDie Känguru Chroniken ir?t=lannetwebloto-21&l=as2&o=3&a=3869090758
Die Känguru-OffenbarungDie Känguru Chroniken ir?t=lannetwebloto-21&l=as2&o=3&a=3869091355

3 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Chris says

    Ha, wir haben glaube ich die drei Hörbücher 1000mal zum Einschlafen gehört. Immer wieder Klasse und zu empfehlen

  3. Pingback: Marc-Uwe Kling und das Känguru | Was is hier eigentlich los

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5162 Tagen.