Homepage

Originelle Lösungen

Die skurrilsten unsichtbaren Wände in Videospielen

Die skurrilsten unsichtbaren Wände in Videospielen unsichtbare-waende-in-videospielen

In der Regel sind unsichtbare Wände in Videospielen ziemlich langweilig. Ein notwendiges Übel, das Spielenden das tatsächlich unendliche Erkunden gigantisch wirkender Welten verbaut, die die Illusion geschafft haben, so viel größer zu sein, als sie eigentlich sind. Meist ärgert man sich darüber, vor allem, wenn da nichts im Weg steht und man einfach mit der Figur auf der Stelle tritt. Dass das aber nicht immer langweilig sein muss, zeigt diese Zusammenstellung von gameranx, die lauter originelle Umsetzungen zeigt, die teilweise sehr smart und unterhaltsam sind!

„Invisible walls are a game developer’s way of keeping you within a game’s boundaries, and oftentimes they can be pretty clever.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5738 Tagen.