Homepage

Ein Raum voller Perspektiven

Ein Raum voller Perspektiven Assumptions

Richard Wiseman versucht uns die optische Täuschung via Perspektivverschiebung zu demonstrieren. Das macht er in seinem Wohnzimmer. Beim Tee. Seht selbst.


War eingangs bewusst kurz, um nicht zu viel kaputt zu machen. Ich finde die Idee gut, aber man bemerkt zu früh, was perspektivisch anders steht. Der Sessel ist nicht im Fokus, das Bild nicht liniar zur Wandführung, die Tasse sehr dunkel, etc. Dennoch eine tolle Idee, nur an der Umsetzung könnte man noch feilen.

via: kraftfuttermischwerk

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.


INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS
Langeweile seit 4276 Tagen.