Homepage

Jetzt offiziell zu dritt

Erste Single von SKALP fka Kaffkönig: „Der gottverdammte Unterschied“

Musik
Maik - 01.07.22 - 14:21
Erste Single von SKALP fka Kaffkönig: "Der gottverdammte Unterschied" SKALP-der-gottverdammte-unterschied-video

2017 hat mich die Newcomer-Kombo Kaffkönig mit dem Debütalbum „Das große Kotzen“ (Partnerlink) erfreut. Seitdem ist leider nichts mehr gekommen. Bis jetzt. Letzte Woche wurde auf Social Media das Ende des Projektes bekanntgegeben, aber keine Angst, das Abkotzen geht weiter! Jetzt aber auch in offizieller Dreier-Konstellation (Florian F. Hennefarth war zunächst eher im Hintergrund für Musik und Texte zuständig) sowie unter dem neuen Namen SKALP. Mit „Der gottverdammte Unterschied“ gibt es auch einen ersten Vorgeschmack auf das, was da kommen mag. In den vergangenen fünf Jahren hat sich traurigerweise noch mehr Krams angesammelt, über den man abkotzen kann, entsprechend geradeaus und aggressiv zeigt sich der neue Track. Wirkt alles etwas komplexer, ausladener und mit mehr Mut zu weniger Eingängigkeit als zuvor – erinnert mich ein bisschen an Heisskalt, was schon mal ganz nice ist!

Hier der Visualizer zur ersten Single:

„Wir sind SKALP. Und wir möchten mit ‚DER GOTTVERDAMMTE UNTERSCHIED‘ den größten Arschlöch*rn, die es gibt, den erhobenen Mittelfinger zeigen: ‚Halt die Fr*sse, gebrochenes Herz, du bist für deine dämlichen Gefühle selbst verantwortlich. Und kein Lied dieser Welt kann das ändern. Nur du selbst.‘ Wir glauben, das ist jetzt angekommen.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5817 Tagen.